Daimler wählt OT für die sichere Vernetzung seiner Fahrzeugflotte

07/01/2016 - 01:17 von Business Wire
Daimler wählt OT für die sichere Vernetzung seiner Fahrzeugflotte

Oberthur Technologies (OT), ein weltweit führender Anbieter von Produkten, Dienstleistungen und Lösungen im Bereich Embedded Security Software, und die Daimler AG, einer der größten Anbieter von Premium-Pkw und der größte weltweit aufgestellte Nutzfahrzeug-Hersteller, geben eine neue Partnerschaft bekannt im Rahmen derer Pkw von Mercedes-Benz mit der eingebetteten fernprogrammierbaren SIM von OT vernetzt werden.

Die Fahrzeuge der neuen Mercedes-Benz E-Klasse werden als erste mit dieser bahnbrechenden eingebetteten Konnektivitätslösung ausgestattet sein, die ab März 2016 eingeführt wird. Die Zuverlässigkeit und Sicherheit von Konnektivität ist für die Automobilindustrie entscheidend, insbesondere in Bezug auf Dienste, die mit der Sicherheit von Passagieren im Zusammenhang stehen, wie beispielsweise Notrufe. Bei OT sind wir der Meinung, dass Sicherheitssysteme in die vernetzten Objekte und Ausrüstungen integriert werden müssen, um effektiv zu sein.

Autos mit eingebetteter und sicherer Konnektivität bestimmen die Zukunft der Mobilität. Der Automobilmarkt, und insbesondere Daimler, bietet Fahrern und Beifahrern ein vollkommen neues digitales Erlebnis. Vernetzte Autos werden mit Telematik-Diensten wie Fernwartung und Telediagnostik sowie Notruf und Pannenhilfe ausgestattet sein und diese Dienste werden dabei vorausschauender eingesetzt. Die Autos werden darüber hinaus über eine Bandbreite an neuen innovativen Diensten verfügen, die das Nutzererlebnis verbessern, darunter Live-Verkehrsinformationen oder Zentralverriegelung mit Fernbedienung.

Daimler wird dank der automobiltauglichen eUICC-Lösung DIM® DakOTa Auto und der M-Connect-Lösung von OT die Integration und das Management von Mobile Network Operator (MNO)-Abonnements in Fahrzeugen während ihres gesamten Lebenszyklus vereinfachen. Die den GSMA-Normen entprechende Fernabonnementmanagement-Technologie eUICC von OT bietet das richtige Maß an Vertrauen und Sicherheit, um die Einführung von MNO zu vereinfachen. Dank der Lösung von OT hat Daimler die Flexibilität, den geeigneten MNO-Partner für die Lebensdauer eines Autos zu wählen (beispielsweise nach Vertragsablauf), und zwar über Äther und ohne dass physische Komponenten ausgetauscht werden müssen.

Es erfüllt uns mit Stolz, mit einem so erfolgreichen und innovativen Automobilunternehmen wie Daimler in Partnerschaft zu gehen, zumal das Unternehmen auf dem schnell wachsenden Markt für vernetzte Fahrzeuge richtungsweisend ist. Mit unseren Lösungen eUICC, DIM® DakOTa Auto und M-Connect versetzen wir Daimler in die Lage, seinen Kunden ein verbessertes Erlebnis im Auto zu ermöglichen. Wir setzen uns mit voller Kraft dafür ein, Autoherstellern wie Daimler auch in Zukunft Mobilitäts- und Sicherheitsdienste bereitzustellen, die es ihnen ermöglichen, immer einen Schritt voraus zu sein“, erklärt Marek Juda, Managing Director von OT für das Geschäftsfeld Connected Device Makers.

ÜBER DIE DAIMLER AG

Die Daimler AG ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Mit seinen Geschäftsfeldern Mercedes-Benz Cars, Daimler Trucks, Mercedes-Benz Vans, Daimler Buses und Daimler Financial Services ist der Daimler Konzern einer der größten Anbieter von Premium-Pkw und der größte weltweit aufgestellte Nutzfahrzeug-Hersteller. Daimler hat in der Fahrzeugtechnik Pionierarbeit geleistet und ist heute im Bereich Mobilität richtungsweisend: Der Konzern richtet seinen Fokus auf innovative und grüne Technologien sowie sichere und überragende Fahrzeuge, die bei seinen Kunden ankommen und sie faszinieren. Seit vielen Jahren investiert Daimler kontinuierlich in die Entwicklung alternativer Antriebssysteme mit dem Ziel, emissionsfreies Fahren auf lange Sicht möglich zu machen.

ÜBER OBERTHUR TECHNOLOGIES

OT ist einer der weltweit führenden Anbieter digitaler Sicherheitslösungen, die beim Verbinden, Authentifizieren und Bezahlen schützen.

OT ist auf wachstumsstarken Märkten strategisch positioniert und bietet eingebettete Sicherheitslösungen für Endgeräte sowie damit verbundene Fernverwaltungslösungen für eine Vielzahl internationaler Kunden, darunter Banken und Finanzinstitutionen, Mobilfunkbetreiber, Aufsichts- und Regierungsbehörden sowie Hersteller vernetzter Objekte und Ausrüstungen.

OT beschäftigt über 6300 Mitarbeiter weltweit, von denen ca. 700 in der Forschung und Entwicklung tätig sind. Das internationale Vertriebsnetz von OT mit 39 Niederlassungen und vier Produktionszentren betreut Kunden in 140 Ländern. Weitere Informationen: www.oberthur.com

Laden Sie The M World herunter,
alles, was Sie über die neuesten Trends in der Welt der Mobilität wissen müssen, verfügbar im AppStore und bei GooglePlay.

www.oberthur.com/themworld

FOLGEN SIE UNS
Twitter
LinkedIn

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

MEDIENKONTAKTE
Oberthur Technologies
Audrey Besnardeau, Tel. : +33 1 78 14 76 75
a.besnardeau@oberthur.com
oder
Elan-Edelman
Hadrien Le Roux / Elise Cognacq, Tel. : +33 1 86 21 50 83 / +33 1 86 21 50 67
hadrien.leroux@elanedelman.com / elise.cognacq@elanedelman.com


Source(s) : Oberthur Technologies

Schreiben Sie einen Kommentar