Darstellung des EURO-Zeichens

19/08/2010 - 13:37 von Stefan Pütz | Report spam
Ich habe folgende Einstellungen imOE (Zitat aus einem Beitrag von OF):


"Extras | Optionen | Senden | Internationale Einstellungen".
Dort wàhlst Du bitte wieder "Westeuropàisch (ISO)" als Standard-
zeichensatz aus. "Benutzerdefiniert" ist böse.

"Extras | Optionen | Lesen | Internationale Einstellungen".
Dort deaktivierst Du wieder einmal die Option "Standardzeichensatz
für alle eingehenenden Nachrichten verwenden".

"Extras | Optionen | Lesen | Schriftarten"
Dort wàhlst Du bitte für "Westeuropàisch" für die "Codierung"
"Westeuropàisch (ISO)" aus.
-

Es gibt damit aber ein Problem mit dem EURO-Zeichen.
Das Zeichen wird im Korpus einer Email korrekt dargestellt.
Im Betreff der Email-Liste steht das EURO-Zeichen auch richtig.
Jedoch in der Betreffzeile einer *geöffneten* Email habe ich ein
Fragezeichen statt des EURO-Zeichens. (Also wenn im Betreff dieses Zeichen
verwendet wird.)

Wie làßt sich das noch korrigieren?
Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Prilop
19/08/2010 - 16:15 | Warnen spam
On Thu, 19 Aug 2010, Stefan Pütz wrote:

Dort wàhlst Du bitte wieder "Westeuropàisch (ISO)" als Standard-
zeichensatz aus.



“Westeuropàisch (ISO)” bedeutet bei Microsoft ISO-8859-1.
Und ISO-8859-1 enthàlt nun mal kein Eurozeichen.
Wenn Du Windows-1252 “Westeuropàisch (Windows)“ nimmst,
kannst Du sogar
½ € = 50 ¢
schreiben.

Jetzt überall in Deutschland: Akzente des Grauen´s

Ähnliche fragen