Das fromme Märchen vom Quantensprung

06/11/2007 - 10:41 von Lone | Report spam
Seit einem denkwürdigen Vortrag Schrödingers weiß man, dass es
Quantensprünge nicht gibt. Dennoch hàlt man an diesem Ausdruck
hartnàckig fest. (Die instantane Änderung einer Energie bei einem so
genannten Qu.Sprung würde unendliche Leistung erfordern...etc.)

http://www.mikomma.de/schroe/quantumjumps.htm

Den Unlauterkeiten in der modernen Physik auf der Spur:

Lone
 

Lesen sie die antworten

#1 Oliver Jennrich
06/11/2007 - 16:36 | Warnen spam
Lone writes:

Seit einem denkwürdigen Vortrag Schrödingers weiß man, dass es
Quantensprünge nicht gibt. Dennoch hàlt man an diesem Ausdruck
hartnàckig fest.



Außerhalb der populàrwissenschaftlichen Medien (PM, Bublath etc.) tut
das niemand ernsthaft. Und das der 'Quantensprung' als Begriff für
einen abrupten Übergang Eingang in die Sprache der Werbetexter
gefunden hat, wirst du kaum der Physik vorwerfen wollen.

Space - The final frontier

Ähnliche fragen