Das Grauen: Formatvorlagen unter Word 2003

14/05/2008 - 16:44 von Bjoern | Report spam
Moin Leute!

Word 2003 unter XP Pro

Vor Jahren habe ich meine Diplomarbeit mit Word 2000 geschrieben, und habe
dazu intensiv Formatvorlagen verwendet. Ich dachte danach eigentlich, ich
hàtte die Thematik in ihrer Tiefe verstanden. Deswegen habe ich spàter auch
vielen Menschen in Seminaren das Thema beigebracht. Ich fand es war in Word
2000 eigentlich alles sehr gut gelöst, es blieben keine Fragen offen.

Heute, ein paar Jahre spàter, habe ich die Aufgabe bekommen, eine recht
umfangreiche Dokumentation zu erstellen. Ausgestattet mit dem detaillierten
Wissen über Formatvorlagen habe ich mich darangesetzt und mein Word 2003
gestartet. Und was soll ich sagen?
WAS IST DA PASSIERT?!?!?!?! Nichts ist mehr wie es war, einfach grauenhaft!

Ein paar Punkte sind mir sofort aufgefallen:
Jede Änderung einer Formatvorlage resultiert in einer neuen separaten
Formatvorlage, was dazu führt, dass das Listenfeld bald überfüllt ist mit
einzelnen Formatvorlagen. WAS SOLL DENN DAS??

Wenn ich z.B. die Standard-Formatvorlage àndere (ich hàtt gern immer einen
0,5-Zeilen-Abstand hinten), dann steht im Feld oben in der Symbolleiste immer
"Standard + Nach: 0,5 Zeile". In der Auswahlliste steht allerdings nur
"Standard", dafür gibt es eine separate Formatvorlage "Nach: 0,5 Zeile".

Selbst wenn ich im Text einfach nur eine Stelle fett mache, gibt es sofort
eine neue Formatvorlage "xxx + Fett" (die Option "Formatvorlagen basierend
auf Formatierung definieren" ist nicht aktiv)?

Ich habe versucht, verschiedene Aufzàhlungsvarianten in Formatvorlagen zu
speichern (einfach nur unterschiedliche Aufzàhlungszeichen). Das bekomme ich
einfach nicht hin! Es àndern sich sàmtliche Aufzàhlungszeichen aller
Formatvorlagen.

Das Ändern von Formatvorlagen ging vorher ganz einfach: Textpassage
anpassen, dann ins Vorlagenfeld in der Symbolleiste einfach den gleichen
Namen noch einmal eintragen, und die richtige der beiden angegebenen Optionen
auswàhlen('Formatvorlage auf Basis der Änderungen neu definieren' oder
'Eigenschaften erneut zuweisen'). Das geht leider nicht mehr. In word 2000
gab's irgendwo ne Option, mit der man die Frage ausschalten konnte,
vielleicht gibt's das in 2003 auch noch??

Eigentlich brauche ich nur ca. ein gutes Dutzend Vorlagen, neben den
Standard-Überschriften:
-AufzàhlungÜberschrift (Für den Text, der oberhalb einer Aufzàhlung steht,
damit dieser immer mit der Aufzàhlung zusammen bleibt)
-AufzàhlungStandard (Für die einzelnen Absàtze der Aufzàhlung)
-AufzàhlungLetzteZeile (damit ich hinter die letzte Zeile der Aufzàhlung
einen Abstand bekomme, und der Folgeabsatz wieder Standard ist)
-AufzàhlungTabelle (für Aufzàhlungen innerhalb von Tabellen)
-TabellenText (Kleiner Text innerhalb von Tabellen)
-AbbildungUnterschrift (für Unterschriften unter Abbildungen)
-AbbildungsÜberschrift (Für Texte oberhalb von Abbildungen, damit Text und
Abbildung immer schön zusammen bleiben)
-MenuEintrag (zeichenvorlage für Texte, die Menüeintràge zitieren)
-Dateinamen (zeichenvorlage für Texte, die Dateinamen zitieren)
-Tipp (Vorlage für Tipps, z.B. mit einem Pfeil vorne und einem großen Einzug)
-Querverweis
-und dann noch ein paar weitere kleine Vorlagen

Alles in Allem reicht das, um ein großes Dokument komfortabel zu verwalten,
ohne nach jeder Änderung wieder neu den Seitenumbruch kontrollieren zu müssen.

Ich habe in meinem Dokument jetzt noch nicht mal zwei Seiten geschrieben,
und schon quillt mein Auswahlfeld von dümmlichen Formatvorlagen nur so über.
Warum kann ich keine Formatvorlagen àndern, ohne das für jede Änderung eine
neue 'Unter'-Formatvorlage definiert wird?

Vielleicht muss ich mich erst dran gewöhnen, aber ich finde die Änderungen
gegenüber word 2000 einen eindeutigen Rückschritt.

So, jetzt hab ich mir den Frust von der Seele geschrieben, und komme zu
meiner eigentlichen Frage:

Kann man irgendwo einen Kompatibilitàtsmodus aktivieren, damit man wieder
das Verhalten der alten Version hat?
Wo wird das Thema gut erklàrt? Gibt's ein spezielles Buch zu dem Thema, dass
Ihr empfehlen könnt? Oder vielleicht auch Links auf Online-Inhalte?

Freue mich auf Tipps!

Danke und viele Grüße,

Björn
 

Lesen sie die antworten

#1 dieter
14/05/2008 - 18:34 | Warnen spam
Bjoern wrote:

Jede Änderung einer Formatvorlage resultiert in einer neuen separaten
Formatvorlage,



Wie sollte es denn auch anders sein? Es handelt sich um eine neue
Formatierung und das ist dann ja nichts anderes als eine Formatvorlage.


was dazu führt, dass das Listenfeld bald überfüllt ist mit
einzelnen Formatvorlagen. WAS SOLL DENN DAS??



Und früher hat Word immer nur Standard angezeigt, obwohl in Wirklichkeit
ganz andere Formatierungen wirksam waren. WAS SOLLTE DENN DAS?? Jetzt
sieht der Anwender wenigstens, was Sache ist, ihm wird nicht mehr etwas
Falsches vorgegaukelt.

Die Art und Weise, wie Word das visualisiert, ist natürlich
diskussionswürdig. Von Calamus kenne ich beispielsweise die Option,
solche 'hàndisch' erzeugten Formatierungen als freie oder Listenstile zu
bezeichnen und sie in der Stilliste ein- oder auszublenden. Damit bleibt
die Übersicht erhalten.

Ähnliche fragen