Das Graviton ( Also, wenn ich mich schon mit dem Witten anlege, dann muß ich auch selber was auf den Tisch legen )

29/06/2013 - 11:56 von UK Number 1 | Report spam
Um Witten nicht zu veràrgern, fang ich mal so an :

" Graviton-Geschwindigkeit = doppelte Lichtgeschwindigkeit ( UK Number 1 )


Beweis :

Meine hier veröffentlichen Berechnungen zeigen, daß
das Photon 3/2 des metrischen Durchmessers d des Graviton besitzt.

Ich sage nun, daß Geschwindigkeit v ist f(d).

Fortsetzung folgt.
 

Lesen sie die antworten

#1 UK Number 1
30/06/2013 - 19:01 | Warnen spam
Am Samstag, 29. Juni 2013 11:56:29 UTC+2 schrieb UK Number 1:
Um Witten nicht zu veràrgern, fang ich mal so an :



" Graviton-Geschwindigkeit = doppelte Lichtgeschwindigkeit ( UK Number 1 )





Beweis :



Meine hier veröffentlichen Berechnungen zeigen, daß

das Photon 3/2 des metrischen Durchmessers d des Graviton besitzt.



Ich sage nun, daß Geschwindigkeit v ist f(d).



Fortsetzung folgt.



dp sei Durchmesser vom Photon, dg der vom Graviton.

Ich sagte euch ja gestern, daß 3*dp = 2*dg ( erste Arbeitshypothese )


v( Graviton ) ist somit c*Volumen(p)/volumen(p)
= sqr(3)*sqr(3)sqr(2)*2*c


Ich bin sicher, daß Witten diesen Wert für seine Tachyonen auch gefunden hat.

Ähnliche fragen