Das Innerste der Dinge, eine distanzlose Betrachtung

14/08/2016 - 20:02 von Jochen Petry | Report spam
Distanz zum Objekt?
Wozu?

Manchmal muss die Kamera in das Objekt eintauchen, ein Objektiv würde
nur unnötige Distanz aufbauen...

http://www.jochen-petry.de/2016/08/...trachtung/

Vielen Dank an Peter B. aus SB für die Inspiration!

Kommentare, Kritiken, Verrisse und Tonnen werden wie immer gerne genommen.

Bis dàhmnàxt
jochen

http://www.jochen-petry.de/
Photo Blog: http://www.jochen-petry.de/aktuelles/
 

Lesen sie die antworten

#1 Gregor Szaktilla
14/08/2016 - 21:00 | Warnen spam
Am 14.08.2016 um 20:02 schrieb Jochen Petry:
http://www.jochen-petry.de/2016/08/...istanzlose
Kommentare, Kritiken, Verrisse und Tonnen werden wie immer gerne genommen.



Du hast recht – für ein Bild braucht es keine Schàrfe. Offensichtlich
noch nicht einmal Farbe.

Ich würde mich allerdings nicht wundern, wenn noch ein Profi kàme, der
rechter hat.

Gruß

Gregor

PS: Schön!

X-ggl-piss-off: yes

Ähnliche fragen