Das Kalenderblatt 100101

31/12/2009 - 15:20 von WM | Report spam
Allen Lesern von dsm ein erkenntnisfrohes und -reiches Neues Jahr!

Es folgen zwei Dutzend Kalenderblàtter (ja dauerte es denn wirklich so
lange?), in denen ich meine Episode mit der FOM-Liste dokumentiere -
also eher ein metamathematisches Thema, wiewohl nicht ohne Reiz für
jene, die die Frage nach den Grundlagen der Mathematik umtreibt. Wer
das nicht lesen mag, sollte es lassen.

Dazu genügt es, wenn der Mauszeiger über einem Link der Form
Das Kalenderblatt 1001n mit n < 25
schweben sollte, den Zeigefinger im Zaum zu halten und nicht zu
klicken.
Anschließend werden wieder normal Kalenderblàtter folgen, in die ja
anerkanntermaßen bisweilen Beitràge mit guter Mathematik und
Philosophie eingestreut sind.
Wer das heutige Kalenderblatt in der Erwartung eines solchen
versehentlich geöffnet hat, sollte es schließen, sobald der Hinweis
"jetzt" im Display erscheint.

































jetzt


Noch alle da? Dann kann's ja losgehen.


Meine FOM-Episode (1)

Hier ist also mein Aufnahmeantrag für die mailing-Liste Foundations Of
Mathematics, kurz FOM vom 31. 1. 2009

To: davism@ [...]
Subject: FOM subscription request

Dear moderator,
my name is Wolfgang Mueckenheim [...] My interest is the
interdisciplinary interaction of mathematics and physics, but not the
usual application of mathematics in physics but vice versa, the
application of physics to determine the foundational limits of
mathematics. An outline can be found here:
http://arxiv.org/abs/math/0505649
[...] Mathematics is a science of limits, alas the limits of
mathematics are generally, by mathematicians, not considered to belong
to mathematics. Should you strictly decline to discuss this topic,
then please disregard this application. {{Man beachte diese Klausel -
für spàter.}}
With kind regards,
Wolfgang Mueckenheim

Gruß, WM
 

Lesen sie die antworten

#1 Moritz Franckenstein
23/03/2010 - 16:06 | Warnen spam
WM wrote, on 31.12.2009 15:20:
jetzt



Wenn es schon unbedingt diese Kalenderblàtter geben muss, warum haben
sie keinen ordentlichen Betreff? Ich möchte als Verbesserungsvorschlag
einbringen, dass der jeweilige Titel mit im Betreff erscheint. So kann
man ohne Anklicken feststellen ob einen das Thema interessiert und
spàter findet man ein Kalenderblatt auch leichter wieder - wer merkt
sich schon das Datum. Abgesehen davon ist es im Usenet eigentlich
üblich, einen Betreff zu fordern, in dem steht, worum es geht.

Ebenfalls ein frohes Neues,


Moritz Franckenstein
mailto:
http://www.maf-soft.de/
icq: 22030984 y!: maf_soft

Ähnliche fragen