Das neue CTMS Veeva Vault wird als branchenweit erste, integrierte Cloud-Lösung das Management von klinischen Studien verändern

27/06/2016 - 13:08 von Business Wire

Das neue CTMS Veeva Vault wird als branchenweit erste, integrierte Cloud-Lösung das Management von klinischen Studien verändernVeeva stellt die erste Lösung vor, die CMTS und eTMF vereint und so, cloudbasiert, einen Prozess, ein System und - auf einen Blick - Informationen zu allen klinischen Studien bietet.

Veeva Systems (NYSE: VEEV) stellte heute mit Veeva Vault CTMS, die branchenweit erste, mandantenfähige Cloud-Applikation vor, die als zentrale Informationsquelle Dokumentationen, Informationen und Prozesse zu allen klinischen Studien bereitstellt. Im Zusammenspiel mit Veeva Vault eTMF bietet Veeva somit die erste und bislang einzige Produktfamilie klinischer Applikationen, die ein Clinical Trial-Managementsystem (CTMS) und ein elektronisches Trial Master File (eTMF) in einer Cloud-Plattform kombiniert. Ab sofort können Life Sciences-Unternehmen die Durchführung von Studien beschleunigen und erhalten Einblicke in Echtzeit, wenn es um kritische Informationen ihre klinischen Forschungsprojekte geht.

“Der Prozess der klinischen Entwicklung ist auf Grund einer Reihe von Faktoren, darunter der uneinheitlichen Verwendung einer großen Anzahl unterschiedlicher und inkompatibler Technologien, extrem ineffizient“, sagte Ken Getz, außerordentlicher Professor an der Tufts University School of Medicine und Chairman des Center for Information and Study on Clinical Research Participation. „Transparenz, Kompatibilität und Integration sind die treibenden Faktoren, wenn es um die Akzeptanz technischer Lösungen durch die Forschungsmitarbeiter, Patienten und die Gesundheitsindustrie im Allgemeinen geht.“

Die an einen Flickenteppich erinnernde Datenlandschaft der klinischen Forschung entstand durch redundante Datenhaltung in zueinander inkompatiblen Systemen. Diese waren notwendig, um klinische Studien durch eine Vielzahl an Prozessen, in einem komplexen und immer weiterwachsenden, globalen Umfeld zu unterstützen. System- und Prozesssilos stellen die Verantwortlichen für klinische Studien vor Herausforderungen, wenn es um Planung von und fundierte Entscheidungen während der Studien geht.

“ Veeva bietet Life Sciences-Unternehmen die neueste Generation Clinical Trial Management-Software“, erläutert Jennifer Goldsmith, Senior Vice President von Veeva Vault. „Dadurch beheben wir mit einer integrierten Suite von Anwendungen, die nun mehr einen Prozess, ein System und, auf einen Blick, Informationen zu einzelnen oder allen klinischen Studien bietet, eine signifikante Schwachstelle in diesem Bereich. Zum ersten Mal werden Unternehmen aus dem Bereich Life Sciences in der Lage sein, kompletten Einblick in ihre klinische Forschung zu erhalten.“

Veeva Vault CTMS unterstützt Life Sciences-Unternehmen dabei, die Vorgänge rund um ihre klinischen Studien zu konsolidieren und so die Komplexität zu reduzieren, die Transparenz zu verbessern und die Dauer bis zur Markteinführung zu beschleunigen. Dies gelingt durch:

  • Eine zentrale Quelle für klinische Stammdaten – Stellen Sie höchste Datenqualität über alle klinischen Applikationen hinweg sicher, mit einem einzigen System für die Daten zu Studien, dem Land in dem die Studien durchgeführt werden und den Forschungseinrichtungen
  • Echtzeit-Zugriff auf die Daten – Treffen Sie schneller und auf Basis besserer Informationen Entscheidungen, durch einen umfassenden und akkuraten Blick auf die Ergebnisse und Effizienz der klinischen Studien
  • Ungehinderten Zugriff – Ermöglichen Sie die Zusammenarbeit aller wichtigen Interessensgruppen, von Sponsoren über CROs bis hin zu Prüfstellen durch eine Cloud-Lösung für alle
  • Eine echte Cloud-Lösung – Stets auf dem aktuellen Stand was die neuesten Systemfähigkeiten betrifft und ohne Unterbrechungen durch notwendige Updates, die sich störend auf die Durchführung der Studien auswirken könnten

In einer kürzlich durchgeführten Umfrage unter Nutzern von eTMF-Lösungen gaben 49 Prozent an, dass die Integration ihres eTMF und der CTMS-Anwendung eine der dringendsten Herausforderung darstellt. Veeva Vault CTMS ist neben Vault eTMF und Veeva Vault Study Startup der dritte Baustein der Vault Clinical Suite, die entwickelt wurde, um die Prozesse rund um klinische Studien zusammenzuführen.

Vault CTMS ist die neueste, auf Veeva Vault basierende Anwendung, einer Cloud-Plattform und Anwendungs-Suite, die speziell für die Anforderungen der Life Sciences entwickelt wurde. Bislang haben Unternehmen eine Vielzahl von Applikationen eingesetzt, um Inhalte und die zugehörigen Daten zu verwalten. Veeva Vault ist die einzige Content Management-Plattform, die in der Lage ist, beides, sowohl Inhalte als auch Daten, zu handhaben. Nun ist es Life Sciences-Unternehmen möglich, ihre diversen Datensilos, seien es geschlossene Systeme und Standorte oder nationale Datenpools, aufzulösen und ihre klinischen Prozesse von Anfang bis Ende zu straffen.

Vault CTMS ist voraussichtlich im ersten Quartal 2017 verfügbar.

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen zu Veeva Vault CTMS finden Sie unter: veeva.com/eu/VaultCTMS

Mehr zu Veeva Vault Clinical Suite finden Sie unter: veeva.com/eu/VaultClinical

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den Veeva News auf LinkedIn: linkedin.com/company/veeva-systems

Folge Sie @Veeva_EU auf Twitter: twitter.com/veeva_eu

Liken Sie Veeva auf Facebook: facebook.com/veevasystems

Über Veeva Systems

Veeva Systems Inc. ist weltweit führend bei cloudbasierter Software für die globale Life Science-Industrie. Veeva hat sich der Innovation, Produktqualität und dem Kundenerfolg verpflichtet und verfügt über mehr als 400 Kunden, die von den weltweit größten Pharmaunternehmen bis hin zu jungen Biotech-Unternehmen reichen. Der Hauptsitz von Veeva befindet sich in der San Francisco Bay Area mit Niederlassungen in Europa, Asien und Lateinamerika. Mehr Informationen finden Sie auf veeva.com/eu.

Zukunftsbezogene Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, zur Marktnachfrage nach und der Akzeptanz von Veeva's Produkten und Dienstleistungen, den Auswirkungen der Nutzung von Veevas Produkten und Dienstleistungen sowie den allgemeinen Rahmenbedingungen, insbesondere bezüglich der Life Science Industrie. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsbezogenen Aussagen basieren auf Veeva's Ergebnissen in der Vergangenheit und den aktuellen Plänen, Einschätzungen und Erwartungen und stellen keine Vorhersagen dar, dass diese Planungen, Einschätzungen oder Erwartungen tatsächlich erfüllt werden.

Diese zukunftsbezogenen Aussagen entsprechen Veevas Erwartungen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung. Zukünftige Ereignisse können dazu führen, dass sich diese Erwartungen ändern, und Veeva übernimmt keine Verpflichtung dafür, diese zukunftsbezogenen Aussagen dann zu aktualisieren. Diese zukunftsbezogenen Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse stark abweichen. Zusätzliche Risiken und Unsicherheiten, die Veevas finanzielle Ergebnisse beeinflussen können, sind unter den Überschriften "Risikofaktoren" und "Erörterung und Analyse der Vermögens- und Ertragslage der Geschäftsleitung" in den eingereichten Unterlagen des Unternehmens in Formblatt 10-Q für den Zeitraum bis zum 30. April 2016, aufgeführt.

Dies findet sich auf der Website des Unternehmens unter veeva.com im Bereich Investoren und auf der Website der SEC unter sec.gov. Angaben zu weiteren möglichen Risiken, die die tatsächlichen Ergebnisse beeinflussen könnten, werden in anderen Einreichungen enthalten, die Veeva von Zeit zu Zeit bei der SEC vornimmt.

Dies ist eine Übersetzung der Forward-looking Statements der Originalmeldung von Veeva. Im Zweifelsfall ist die englische Version der Forward-looking Statements bindend.

###

Contacts :

Veeva Systems Inc.
Sue Glanville / Cate Bonthuys
sue@catalystcomms.co.uk / cate@catalystcomms.co.uk
+44 (0) 7715 817589 / +44 (0) 7746 546773


Source(s) : Veeva Systems

Schreiben Sie einen Kommentar