Das optimale Buch für CSharp

24/07/2008 - 13:55 von Karl Twele | Report spam
Hallo,

ich möchte meine Anwendung, geschrieben in VisualFoxprow umschreiben in
.Net und dabei VisualStudio2005 als Entwicklungsumgebung nutzen. Als
Sprache stell ich mir C# vor.

Die Anwendung verwaltet Auftragsdaten, Lieferdaten, Prüfplàne usw. und
ich kann mit Ihr Bertriebsdaten über Barcodeleser erfassen. Ausserdem
muss ich diverse Prüfmittel online anschliessen und die dort anstehenden
Daten über z.B. COM Schnittstellen einlesen.

Für den Einstieg brauche ich ein Buch, eine CD oder anderes, daß mir
möglichst anhand von einer Beispielanwendung den Einstieg erleichert und
mich Stück für Stück vom Blinden zum Eineugigen macht. Vielleicht habt
Ihr einen Tip.

Gruß KT
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Brightman
24/07/2008 - 14:15 | Warnen spam
Karl Twele schrieb:
Hallo,

ich möchte meine Anwendung, geschrieben in VisualFoxprow umschreiben in
.Net und dabei VisualStudio2005 als Entwicklungsumgebung nutzen. Als
Sprache stell ich mir C# vor.

Die Anwendung verwaltet Auftragsdaten, Lieferdaten, Prüfplàne usw. und
ich kann mit Ihr Bertriebsdaten über Barcodeleser erfassen. Ausserdem
muss ich diverse Prüfmittel online anschliessen und die dort anstehenden
Daten über z.B. COM Schnittstellen einlesen.

Für den Einstieg brauche ich ein Buch, eine CD oder anderes, daß mir
möglichst anhand von einer Beispielanwendung den Einstieg erleichert und
mich Stück für Stück vom Blinden zum Eineugigen macht. Vielleicht habt
Ihr einen Tip.

Gruß KT



hi Charly,

ich denke mal dass Du C# aus der eigentlich ansonst guten head-first
Reihe von O Reilly eher nicht gebrauchen kannst, da es eigentlich auch
eher für generelle Spracheinsteiger gedacht ist (was 'ne Variable ist
wird von Grund auf erklàrt etc.), kannst es allerdings dennoch mal
anschauen. Eventuell besser geeignet ist vielleicht das C# Buch von
Charles Petzold, gibt es auch auf deutsch. Dort wird aber alles mögliche
demonstriert, nicht nur das was du brauchst.

Leider gibt es glaube ich wenig gute Bücher die Einsteigern helfen
könnten ein Framework für eine Applikation aufzubauen, so 'ne Art
GUI Patterns wàre da oftmals hilfreich denke ich. In deinem Fall würde
ich die verschiedenen Ansichten die Du wohl brauchst (Views) alle als
UserControl implementieren, beim Programmstart instanzieren und dann
jeweils das gewünschte über eine Interface Methode für View-Klassen
(sind dann Deine UserControls) die etwa ShowView() heißen könnte
sichtbar machen sowie mit Daten versorgen. Das sichtbar machen Deiner
jeweiligen Views kannst Du dann über Menü-Entries oder Toolbar-Entries
oder beides bewerkstelligen.

Zum visualisieren von Daten wie z. B. records aus datasets o. à. sind
normalerweise ListViews ganz gut, zur seriellen Kommunikation gibt es
bestimmt auch was, habe ich aber selbst bei C# noch nie gebraucht bisher.

Gruß
Peter

Ähnliche fragen