Das Unendliche und die Theologie (13)

19/10/2013 - 23:16 von WM | Report spam
Ein Wesen existiert, das alle positiven Eigenschaften in sich vereint. Das bewies der legendàre Mathematiker Kurt Gödel mit einem komplizierten Formelgebilde. Zwei Wissenschaftler haben diesen Gottesbeweis nun überprüft - und für gültig befunden.
[...] Die Existenz Gottes kann fortan als gesichertes logisches Theorem gelten.
{{Wie viele Sàtze in ZFC. Ein wichtiges Beispiel für die durch automatische Theorem-Prüfer gewonnenen Sicherheit.}}
http://www.spiegel.de/wissenschaft/...20455.html

Gruß, WM
 

Lesen sie die antworten

#1 Bergholt Stuttley Johnson
19/10/2013 - 23:57 | Warnen spam
WM wrote:
Wie viele Sàtze in ZFC. Ein wichtiges Beispiel




Was hat denn ZFC mit Modallogik zu tun?
Kann mich nicht erinnern in Jechs "Set Theory" etwas vom
Notwendigkeitsoperator "box" oder Möglichkeitsoperator "diamond"
gelesen zu haben. Du bist so dàmlich, etwas widerlegen zu wollen,
von dem du nicht das Geringste verstehst.

fix$(<$>)<$>(:)<*>((<$>((:[])<$>))(=<<)<$>(*)<$>(>>=)(+)($))$1

Ähnliche fragen