Forums Neueste Beiträge
 

Das Wetter in Heidelberg.

03/09/2007 - 09:43 von merk.usenet | Report spam
Heute ganz unastrologisch über den Online-Wetterbericht:


Heute regnerisch.

Erwartete
Höchsttemperatur: 18°C
Tiefsttemperatur: 15°C
Wind: 15-33 km/h aus Westsüdwest

Sonnenscheindauer: bescheidene anderthalb Stunden
Sonnenaufgang 06:43
Sonnenuntergang 20:05

Erwarteter Niederschlag 10 - 20 l/qm
Luftfeuchtigkeit: ca. 75%

Das waren meteorologische Daten und Vorhersagen.

Kann man sowas aus "den Sternen" vorhersagen?
Natürlich nicht. Die vier Jahreszeiten und darauf basierende Wetterlagen
kann man danach "vorhersagen". Aber sonst?
Astrologische Kindermàrchen, sonst nichts. Ähnlich verfehlt, wie der
Ansatz des hundertjàhrigen Kalenders. Da stimmen eben schon die
Grundannahmen nicht.

Ingrid spannt es nur nicht. In Bezug auf den Biorhythmus wurde ihr
vorgeschlagen, mal ein Jahr zu leben, ohne tàglich/wöchentlich auf ihren
"Biorhythmuschart" zu starren und also unbeeinflußt davon Tagebuch zu
führen und dann nach einem Jahr rückblickend zu vergleichen.

In Bezug auf ihre Wetterprognosen fàllt auf, daß sie immer nur sehr
kurzfristige Vorhersagen macht. Und dann noch formuliert "kann"! *grin*

Da die Gestirne aber so, wie sie in einem Jahr stehen werden, schon
heute ganz problemlos vorherberechnet werden können, wàre es hier ein
simpler und aufschlußreicher Test, wenn sie einfach für August und
September 2008 vorhersagen würde, wie das Wetter werden wird. Sie kann
es ja angeblich in den charts sehen. Auch heute schon. Muß dazu nur in
ihrem Programm ein Jahr vorstellen. :-)

Also bitte analog zu den jetzigen Wetteràußerungen mal was für 2008.
Z.B.: am 12. August steht der soundso im Zeichen xy und es ereignet sich
eine Konjunktion von C und E im Feuerzeichen L, daher ist damit zu
rechnen, daß der Regen aufhört und die Temperaturen deutlich steigen.
Die Hitzewelle dauert bis zum 21. August, weil da dann D und E und H in
die Wasserzeichen ... wandern und außerdem


Naja, wie sie es eben so macht. :-)

Wenn sie für zwei Monate detailreich genug und genau genug richtige
Prognosen schafft, dann könnte sie eventuell sogar mich davon
überzeugen, daß an ihrer Wetterastrologie was dran ist! ;-)

Der Hut liegt im Ring. Aber sie wird ihn nicht aufheben! :-)


werner

"Bedenken Sie doch diesen Unsinn: Übersinnliche Erfahrung. Wenn schon
nicht Augen und Ohren, aber irgendeinen Sinn muss ich doch gebrauchen,
um irgend etwas zu erfahren." (Albert Einstein)
 

Lesen sie die antworten

#1 merk.usenet
03/09/2007 - 09:48 | Warnen spam
Werner Merk wrote:


Verzeihung, das sollte nach de.alt.astrologie.

Bitte einfach ignorieren.

"Bedenken Sie doch diesen Unsinn: Übersinnliche Erfahrung. Wenn schon
nicht Augen und Ohren, aber irgendeinen Sinn muss ich doch gebrauchen,
um irgend etwas zu erfahren." (Albert Einstein)

Ähnliche fragen