Das Wort zum Montag

26/05/2013 - 11:27 von *Sam Sung | Report spam
Die Verblödung, "real existierende" Phasenràume nicht zur
zu suchen, sondern auch "mit fester Überzeugung" anzunehmen,
ist mit der neuen Physik traurige Mode geworden und es ist
so schlimm, dass zBl die rein mathematische Stringtheorie
"Ausreden" in Form irgendwelcher "aufgerollten Dimensionen"
erfinden muss, um die verblödeten Massen zu beruhigen - und
die rein abstrakte Mathematik der Theorien zu "rechtfertigen",
wurde endlich von den Rekord-Idioten eine Interpretation der
"Entstehung" unendlich vieler Parallel-Welten in jedem noch
so winzigen Bruchteil eines Augenblicks erfaselt - da ist
es wahrlich eine Kleinigkeit, wenn fast alle Leute blöd und
gern eine "relativistische Raumzeit" mit unendlich vielen
Kopien des Weltalls "verstehen" und wenigstens das "Reisen"
der Menschheit in die Vergangenheit eine selbstverstàndliche
Option wird, die recht bald auch Reisen in die Zukunft als
ganz normale Folge der "Determiniertheit der Zeitentwicklung"
die mit der Schrödingergleichung "begann" und als Ausdruck des
"Geistes" des menschlichen Sàugegetiers "erkennt".
Die himmlischen Heerscharen des Jenseits mit all ihren
genaustens "verstandenen" Engeln und samt ihrer traditionellen
Metaphysik ist dagegen ein harmloser Witz. Ad astra per aspera!
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Müller
26/05/2013 - 22:36 | Warnen spam
Am Sonntag, 26. Mai 2013 11:27:33 UTC+2 schrieb *Sam Sung:
Die Verblï¿œdung, "real existierende" Phasenrï¿œume nicht zur

zu suchen, sondern auch "mit fester ï¿œberzeugung" anzunehmen,

ist mit der neuen Physik traurige Mode geworden und es ist

so schlimm, dass zBl die rein mathematische Stringtheorie

"Ausreden" in Form irgendwelcher "aufgerollten Dimensionen"

erfinden muss, um die verblï¿œdeten Massen zu beruhigen - und

die rein abstrakte Mathematik der Theorien zu "rechtfertigen",

wurde endlich von den Rekord-Idioten eine Interpretation der

"Entstehung" unendlich vieler Parallel-Welten in jedem noch

so winzigen Bruchteil eines Augenblicks erfaselt - da ist

es wahrlich eine Kleinigkeit, wenn fast alle Leute blï¿œd und

gern eine "relativistische Raumzeit" mit unendlich vielen

Kopien des Weltalls "verstehen" und wenigstens das "Reisen"

der Menschheit in die Vergangenheit eine selbstverstï¿œndliche

Option wird, die recht bald auch Reisen in die Zukunft als

ganz normale Folge der "Determiniertheit der Zeitentwicklung"

die mit der Schrï¿œdingergleichung "begann" und als Ausdruck des

"Geistes" des menschlichen Sï¿œugegetiers "erkennt".

Die himmlischen Heerscharen des Jenseits mit all ihren

genaustens "verstandenen" Engeln und samt ihrer traditionellen

Metaphysik ist dagegen ein harmloser Witz. Ad astra per aspera!






Ein Land wird von 5 % der Bevölkerung regiert, der geistigen Elite.

Diese darf alle Steuern
einschieben, und die restlichen 95 % verdienen NIX !!!

Sam Sung gehört sicher zur ersteren Gruppe.

Ähnliche fragen