DasEgg: Indoor-Gewächshaus kombiniert Design und Hightech

01/04/2015 - 04:00 von Business Wire

DasEgg: Indoor-Gewächshaus kombiniert Design und HightechNeuheit für Pflanzenfreunde braucht Unterstützer.

DasEgg: Indoor-Gewächshaus kombiniert Design und Hightech

Ein Team aus Technik- und Pflanzenexperten hat ein vollautomatisches Indoor-Gewächshaus entwickelt. DasEgg vereint Design und Technik in einzigartiger Weise. Damit es in größerer Stückzahl produziert werden kann, sucht die Gruppe über Crowdfunding und soziale Medien weltweit Unterstützer.

DasEgg ist ein vollautomatisches Indoor-Gew&aumlchshaus, das in dieser Form bisher einzigartig ist. (Pho ...

DasEgg ist ein vollautomatisches Indoor-Gewächshaus, das in dieser Form bisher einzigartig ist. (Photo: Business Wire)

Die Idee

Wer viel reist und Pflanzen liebt, möchte gerne, dass seine grünen Lieblinge auch während seiner Abwesenheit optimal versorgt sind. Die Entwickler von DasEgg konnten jedoch kein Indoor-Gewächshaus finden, das die selbstständige Betreuung von anspruchsvollen Pflanzen sicherstellte. Darum entstand die Idee, ein derartiges Mini-Gewächshaus selber zu entwickeln.

Das Team fand sich 2014 im Großraum Köln/Düsseldorf zusammen, um diese Herausforderung anzunehmen. Die fünf Experten betreuen alle wichtigen Bereiche der Entwicklung, wie Design, Elektronik, Finanzen, Planung und Fragen, die die Pflanzen betreffen.

Vollautomatische Steuerung und außergewöhnliches Design

Ein Gewächshaus in dieser Form ist bisher einzigartig, denn es ähnelt – wie der Name andeutet – einem riesigen Ei und ist ein wunderschönes Designobjekt. Dank seiner klaren und harmonischen Linienführung passt es in jede Wohnung.

DasEgg enthält die neueste Steuerungstechnik und kann über Sensoren die benötigten Daten ermitteln, um Licht, Temperatur, Wassergehalt und Luftfeuchte anzupassen. Dadurch sind alle Abläufe vollautomatisch steuerbar.

Für die Beleuchtung werden energiesparende LED-Lampen verwendet. Es sind spezielle Pflanzenlampen, die sich digital einstellen lassen und ein individuelles Lichtspektrum ermöglichen. Dies kann, genauso wie die Beleuchtungszeit, stufenlos geregelt werden, je nach Bedarf der Pflanze. Deshalb ist DasEgg auch eine gute Lösung, wenn die Umgebungsbedingungen im Wohnbereich – wie Licht, Temperatur oder Luftfeuchtigkeit – für bestimmte Pflanzen nicht ausreichen.

Die Bedienung ist einfach. Die Tür, auf Wunsch auch mit einem transparenten Sichtfenster, lässt sich mit einem Klick öffnen. Der Wassertank, der die Versorgung über längere Zeit ermöglicht, wird wie bei einem Kaffeeautomaten ganz einfach befüllt. DasEgg kann ortsunabhängig vom Smartphone aus gesteuert werden. Es ermöglicht sogar einen Blick auf die Pflanze, wenn der Besitzer unterwegs ist, denn im Inneren befindet sich eine Kamera. Weiteres Zubehör sind ein Aktivkohlefilter, um Gerüche zu neutralisieren, sowie ein Pollenfilter.

Unterstützung der Produktion mittels Crowdfunding

Nach einem Jahr Planungszeit kann DasEgg nun in größerer Zahl produziert werden. Die Entwickler hoffen, die dafür benötigten finanziellen Mittel über Crowdfunding aufzubringen. Unterstützer des Projekts haben auf www.Indiegogo.com die Möglichkeit, einen der Perks oder eines der Hightech-Gewächshäuser zu bekommen. Sie können sich demnächst auch an einer Pflanzendatenbank beteiligen oder die Entwicklung des Projektes über www.DasEgg.com sowie Twitter und Facebook verfolgen.

Contacts :

DasEgg
Arndt Stubbe
Arndt@DasEgg.com
oder
Anke Bührmann
Anke@DasEgg.com
Tel.: 00 49 211 53 79 747


Source(s) : DasEgg

Schreiben Sie einen Kommentar