Dassault Systèmes wirkt bei der Darstellung von „Manufacturing in the Age of Experience“ in Japan mit

06/11/2015 - 02:36 von Business Wire

Dassault Systèmes wirkt bei der Darstellung von „Manufacturing in the Age of Experience“ in Japan mit3DEXPERIENCE-Welten revitalisieren Innovation, ermöglichen Massenanpassung in großem Maßstab und schaffen neue Ökosysteme in einem der weltweit größten Industrieländer.

Dassault Systèmes (Euronext Paris: #13065, DSY.PA), die 3DEXPERIENCE Company, ein weltweit führendes Unternehmen in 3D-Design-Software, 3D Digital Mock Up und Produkt-Lifecycle-Management (PLM), gab heute bekannt, dass das Unternehmen an der Definierung und Förderung der digitalen Industrietransformation in Japan mitwirkt. Die Zusammenarbeit erfolgt insbesondere im Rahmen des „Jahres der franko-japanischen Innovation“, einer Initiative, die am 5. Oktober 2015 von den Premierministern von Frankreich und Japan in Tokio gestartet wurde, um die Zusammenarbeit der beiden Länder in den Bereichen Innovation und wissenschaftliche Spitzenleistungen zu unterstützen.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20151105007084/de/

Dassault Systèmes veranstaltet heute in Tokio ein Event unter dem Motto „Manufacturing in the Age of Experience“ (Fertigung im Zeitalter der Erfahrung), auf dem Vordenker und hochrangige Führungskräfte aus ganz Japan zusammenkommen, um die Herausforderungen zu erörtern, die die japanische Industrie zu bewältigen hat, und sich über die kollektive Vision für die Zukunft der Branche auszutauschen. Die Teilnehmer werden erörtern, wie der Einsatz von Anwendungen für virtuelles Design, Simulation, Fertigung und Zusammenarbeit zur Revitalisierung der Innovation beitragen, eine Verschiebung von Massenproduktion zur Massenanpassung ermöglichen, eine offene Innovationsplattform fördern und mithilfe von FabLabs neue Ökosysteme schaffen kann, die die lokale Wirtschaft ankurbeln.

Als eines der größten Industrieländer der Welt beginnt Japan nun ein stark strukturiertes fünfjähriges Programm - sehr ähnlich wie „Industrie der Zukunft“ in Frankreich und „Industrie 4.0“ in Deutschland -, um neue digitale Konzepte anzunehmen, die Industrieprozesse revolutionieren können, darunter auch die Massenanpassung.

„Die digitale Revolution, die im Design bereits stattgefunden hat, wird bald auch auf die Herstellungsebene übergreifen und wenn wir die von virtuellen Welten gebotenen Möglichkeiten nutzen, dann kann die Fertigung eine nachhaltige Zukunft schaffen“, erklärte Bernard Charlès, President und CEO von Dassault Systèmes. „Industrielle Innovation integriert mehrere digitale Konzepte, die bestehende Prozesse verändern und ein dynamisches, holistisches und nachhaltigeres Produktionsmodell schaffen, darunter systemgetriebene und miteinander verbundene Fertigungsumfelder auf der Basis von Fertigung als Service (MaaS), additiver Fertigung und unter Einsatz neuer Werkstoffe. Dassault Systèmes ist an rund 50 Fertigungsprogrammen in der ganzen Welt beteiligt, darunter auch in Japan, um dazu beizutragen, industrielle und Forschungsökosysteme zusammenzubringen, die jeweiligen Fähigkeiten zu kombinieren und die Investitionen zu fokussieren.“

Als langjähriger Technologiepartner von zahlreichen der größten Industriekonzerne in Japan stellt Dassault Systèmes mit seiner 3DEXPERIENCE-Plattform den Branchen Maschinenbau, Naturwissenschaften und Chemie weltweit modernste Fertigungslösungen bereit.

„Manufacturing in the Age of Experience“ ist das erste von zahlreichen Events, das Dassault Systèmes im „Jahr der franko-japanischen Innovation“ veranstalten wird. Das Unternehmen war bei der offiziellen Unterzeichnung dieser Initiative vertreten und nahm an einer Podiumsdiskussion über digitale Innovation teil. Dabei wurde auch das Smart-City-Projekt 3DEXPERIENCity vorgestellt, das Projekt für ein intelligentes Gesundheitswesen mit dem Titel „Living Heart“ (Lebendes Herz) und die 3D-Marketing-Automationsanwendungen der Serie 3DEXCITE. Darüber hinaus pflegt Dassault Systèmes auch Partnerschaften mit einer Reihe von FabLabs in Japan, die die 3DEXPERIENCE-Plattform des Unternehmens einsetzen.

Über Dassault Systèmes

Dassault Systèmes, die „3DEXPERIENCE Company“, ermöglicht Unternehmen und Menschen durch virtuelle Welten, nachhaltige Innovationen vorstellbar zu machen. Die weltweit führenden Lösungen des Unternehmens erschließen vollkommen neue Wege, Produkte zu entwickeln, zu produzieren und zu warten. Die kollaborativen Lösungen von Dassault Systèmes fördern soziale Innovation und erweitern Möglichkeiten der virtuellen Welt, die reale Welt zu verbessern. Der Konzern schafft Mehrwert für über 190.000 Kunden jeder Größe in allen Branchen und in mehr als 140 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter www.3ds.com.

3DEXPERIENCE, das Compass-Logo und das 3DS-Logo, CATIA, SOLIDWORKS, ENOVIA, DELMIA, SIMULIA, GEOVIA, EXALEAD, 3D VIA, 3DSWYM, BIOVIA, NETVIBES und 3DEXCITE sind eingetragene Marken von Dassault Systèmes bzw. seiner Tochtergesellschaften in den USA und/oder anderen Ländern.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab

Contacts :

Ansprechpartner für Pressevertreter bei Dassault Systèmes:
Unternehmen / Frankreich
Arnaud MALHERBE, +33 (0)1 61 62 87 73
arnaud.malherbe@3ds.com
oder
Nordamerika
Suzanne MORAN, +1 (781) 810 3774
suzanne.moran@3ds.com
oder
EMEAR
Virginie BLINDENBERG, +33 (0) 1 61 62 84 21
virginie.blindenberg@3ds.com
oder
China
Grace MU, +86 10 6536 2288
grace.mu@3ds.com
oder
Japan
Yukiko SATO, +81 3 4321 3841
yukiko.sato@3ds.com
oder
Korea
Myoungjoo CHOI, +82 10 8947 6493
myoungjoo.choi@3ds.com
oder
Indien
Seema SIDDIQUI, +91 1244 577 100
seema.siddiqui@3ds.com
oder
Asien-Pazifik, Süd
Tricia SIM, +65 6511 7954
tricia.sim@3ds.com


Source(s) : Dassault Systèmes