Forums Neueste Beiträge
 

DataSource (mdb) benutzen

30/03/2008 - 15:57 von Michaela Meier | Report spam
Hi,

ich steh grad total auf dem Schlauch :-(

Bisher habe ich auf mdb-Dateien mit

OleDbConnection con = new OleDbConnection (
@"Provider=Microsoft.Jet.OLEDB.4.0;" +
@"Data Source=" + dateiname + ";"
);

zugegriffen. Klappt wunderbar.

Nun dachte ich mir, ich könnte es ja mal genausogut als DataSet und mit
LinQ probieren. Ich habe also die mdb-Datei als eine DataSource, die
_nicht_ ins Projekt hineinkopiert wird, hinzugefügt (als 'MeinDataSet')
und kann im Serverexplorer auch die Tabellen und Daten anschauen.
Wenn ich das DataSet aber im Code verwenden will, so ist es leer - keine
Tabellen und Daten schon gar nicht.

Wie und wo muß ich 'MeinDataSet' deklarieren, damit ich auch auf den
Inhalt zugreifen kann?
Unter F1 finde ich nur Beispiele, in denen DataSets vor Gebrauch erst
einmal gefüllt werden - nicht sehr hilfreich in meinem Fall.

Bitte um erleuchtende Tips ;-)

Danke
 

Lesen sie die antworten

#1 Elmar Boye
30/03/2008 - 17:59 | Warnen spam
Hallo Michaela,

Michaela Meier schrieb:
Nun dachte ich mir, ich könnte es ja mal genausogut als DataSet und mit
LinQ probieren.
Ich habe also die mdb-Datei als eine DataSource, die _nicht_ ins Projekt
hineinkopiert wird, hinzugefügt (als 'MeinDataSet')
und kann im Serverexplorer auch die Tabellen und Daten anschauen.
Wenn ich das DataSet aber im Code verwenden will, so ist es leer - keine
Tabellen und Daten schon gar nicht.



Das Füllen der DataSets (und das spàtere Speichern) mußt Du weiterhin
selbst erledigen, bei typisierten DataSets wàren dafür die erzeugten
TableAdapter zustàndig, ansonsten ein (OleDb)DataAdapter.
Linq To DataSet ermöglicht nur den Zugriff auf DataSets mit Linq
Erweiterungen. Am besten gehts mit typisierten DataSets, da dort
die Definitionen zur Übersetzungszeit bekannt sind.

Unter F1 finde ich nur Beispiele, in denen DataSets vor Gebrauch erst
einmal gefüllt werden - nicht sehr hilfreich in meinem Fall.



Ohne Inhalt kommt nicht viel dabei rum.

Eine Einführung findest Du unter:
<URL:http://msdn2.microsoft.com/de-de/li...7.aspx>
"LINQ to DataSet"

Für Access wàre anstatt der dortigen SqlClient Klassen
weiterhin die OleDb Klassen zustàndig.
Wenn Du die Beispiele direkt probieren willst, installiere
Dir eine SQL Server Express Instanz - dann könntest Du
auch einen Blick auf Linq To Sql riskieren - denn der
Designer funktioniert derzeit nur für den Microsoft Sql Server.
Dort kümmert sich Linq auch um das Laden und Speichern der Daten.

Gruß Elmar

Ähnliche fragen