DataSpace von der Orient Express Bank als Partner für Datenzentrum in Moskau ausgewählt

22/10/2013 - 06:00 von Business Wire
DataSpace von der Orient Express Bank als Partner für Datenzentrum in Moskau ausgewählt
DataSpace von der Orient Express Bank als Partner für Datenzentrum in Moskau ausgewählt

DataSpace, der führende Betreiber von Tier-III-zertifizierten Datenzentren in Moskau, wurde von der Orient Express Bank, einer der größten und wachstumsstärksten Top-30-Banken in Russland, als Partnerunternehmen für ihre Datenzentrumsanlagen ausgewählt.

The second largest data center outsourcing contract in Russia is consummated by Data Space CEO David ...

The second largest data center outsourcing contract in Russia is consummated by Data Space CEO David Hamner (L), and Orient Express Bank General Director Sergey Vlasov (R). (Photo: Business Wire)

Sergei Wlasow, CEO der Orient Express Bank, sagte dazu: „Wir sind ständig dabei, unsere Datenverarbeitungssysteme zu modernisieren, um die beste auf dem Markt verfügbare Technologie einzusetzen. Darum haben wir auch beschlossen, diese Systeme in den sichersten und zuverlässigsten Räumlichkeiten unterzubringen. Die Bank hat die Alternative des Baus und Betriebs einer eigenen Anlage sorgfältig geprüft, kam jedoch zu dem Schluss, dass wirklich zuverlässige Datenzentren sehr komplex sind und darum am besten den Fachleuten überlassen bleiben, die sich professionell mit dem Bau und der Verwaltung befassen. DataSpace bot bei weitem die beste Lösung für unsere Anforderungen und wir haben uns für das Moskauer Datenzentrum als Standort der Serverhousing-Dienste entschieden. Es handelt sich hier um eine langfristige Partnerschaft.“

DataSpace ist der erste zertifizierte Tier-III-Anbieter von Serverhousing-Diensten in Russland. Das 6200 Quadratmeter große Datenzentrum DataSpace1 befindet sich in der Moskauer Stadtmitte, nur 15 Minuten vom Kreml entfernt. Es ist in einem eigenständigen Gebäude untergebracht und besitzt eine gleichzeitig wartbare Infrastruktur für Kunden, die ihre Geschäftskontinuität als erfolgskritischen Faktor betrachten.

DataSpace-CEO David Hamner erklärte: „Wir sehen weiterhin, wie russische Banken die höchsten Sicherheits- und Zuverlässigkeitsstandards in ihre Entscheidungen über Anlagen einfließen lassen, die der Unterstützung der Datenverarbeitung dienen. Die Orient Express Bank hat gezeigt, dass das Modell der Auslagerung dieser komplexen Datenzentrumsfunktionen die kostengünstigste und sicherste Lösung ist, wenn Risikomanagement und die damit verbundenen Investitionen ebenfalls berücksichtigt werden. Es ist eine bedeutende Vereinbarung, eine wichtige Verpflichtung auf beiden Seiten, eine erhebliche Akzeptanz unseres ersten Tier-III-Standorts in Moskau. Wir freuen uns sehr, dass wir die Orient Express Bank nun zu unserem renommierten Kundenstamm zählen dürfen.“

Über DataSpace:

DataSpace entwickelt und betreibt erstklassige Serverhousing-Datenzentren in Moskau, die vom Uptime Institute, der globalen Datenzentrumsautorität, als Tier III zertifiziert wurden. Führende russische und multinationale Finanzinstitute und Telekommunikationsbetreiber nutzen die erfolgskritischen Anlagen von DataSpace als ihr Moskauer Datenzentrum.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :


Source(s) : DataSpace

Schreiben Sie einen Kommentar