DataTable und Treeview

06/07/2008 - 12:13 von Maxi | Report spam
Hallo,

ich möchte in eine TreeView ein Verzeichnis mit Dokumente abbilden,
das wiedeum Unterverzeichnisse hat. Da ich unter anderem viele
Prüfungen (wie Lànge Pfad und Dateiname etc) machen muss, lese ich mir
die Verzeichnisstruktur erst mal in eine Tabelle (DataTable) ein, gehe
diese durch und mache meine Prüfungen und setze dann ein true/false in
einer weiteren Spalte dieser Tabelle.

Nun scheitere ich etwas daran eine TreeView zu erstellen die die
Dateien inkl Verzeichniss abildet. Da über rechtsklick im TreeView
auch die Möglichkeit zur Ummebennung der Datei aber nicht der Ordner
gegeben sein soll, habe ich eine weitere Spalte mit dem Wert folder/
file gesetzt.

Das Grundgerüst steht nun, aber ich finde den Dreh nicht wie mit Hilfe
der Tabelle ich den TreeView erstellen kann.

Ich stelle mir vor das beim editieren des Node ich den Wert dann auch
in die Tabelle schreibe und so den einzelnen Eintrag aktualisieren
kann.

Könntet Ihr mir dazu etwas helfen? Wàre klasse...

Viele Grüsse,
Maximilian Tescher
 

Lesen sie die antworten

#1 Maxi
06/07/2008 - 22:21 | Warnen spam
Hi,

ich wollte mich jetzt mal nur auf die Darstellung von Pfaden im
TreeView konzentieren und bin aber nicht weitergekomen.

Mein Ansatz war das Schrittweise durchgehen des TreeView zum prüfen ob
der Wert vorhanden ist oder angelegt werden muss. Es scheint aber
nicht gerade einfach zu sein.

Mein Gedankengang:
Gegeben ist ein String in dem der Pfad enthalten ist: "D:
\Test1\Test11\Test111\Test1111" wobei der erste Teil, also "D:\Test1"
in der Anzeige nicht berücksichtigt werden soll.

Also habe ich den String mit Remove gekürzt, neue String ist
"Test11\Test111\Test1111".

Mit TreeView1.nodes.count stelle ich fest ob überhaupt ein Node
vorhanden ist. Ist es so, dann würde ich die nodes in ein Array
einlesen und dieses Schrittweise durchgehen bis der erste Eintrag
"Test11" gefunden wurde. Wenn nicht gefunden, dann lege ich ihn mit
add an, wenn gefunden weiss ich nicht wie ich dann die nàchste eben
darunter dann nach "Test111" durchsuchen kann. Da die Tiefe nicht
bekannt ist, müsste es rekursiv sein, nur wie komme ich and die childs
unterhalb der nodes?

Gruss,
Maxi

Ähnliche fragen