Datei einfrieren

27/03/2009 - 19:56 von Arnulf Sopp | Report spam
Moinsen!

Meine Schulklassenverwaltung mal wieder. Nun wollte ich ihr einen
Passwortschutz verpassen, der aber bequem und nur auf Wunsch aktiv
ist. Es geht nàmlich nur darum, dass ich bei laufender Datei mal eben
an einen Schrank oder kurz in einen Nebenraum gehen kann, ohne dass
die Schüler inzwischen in der Tabelle stöbern.

Meine bisherige Lösung folgt diesem Konzept: Bei Klick auf einen
Button werden alle Datenzeilen ausgeblendet, bei erneutem Klick (der
Button liegt oberhalt der Datenzeilen) wird das Passwort erfragt,
dann die Zeilen wieder eingeblendet. Das làuft auch wunderbar, hat
aber zwei Haken:

1. Um die Datenzeilen aller Arbeitsblàtter der Mappe auszublenden,
kenne ich nur die Möglichkeit, sie per For-Next-Schleife einzeln
anzusprechen. Gibt es eine globale Lösung dafür?

2. Wer sich ein wenig mit Excel auskennt, blendet die Zeilen locker
wieder ein, ohne den Button zu bemühen. Gibt es eine Möglichkeit, die
Datei (natürlich mit Ausnahme des Buttons) so einzufrieren, dass sie
auf nichts reagiert? Dann müsste der Mechanismus auch nur auf einem
Blatt laufen, weil man das Blatt dann nicht mehr wechseln könnte.

Aber vielleicht hat auch jemand eine ganz andere Idee, die aber bitte
ebenso bequem sein müsste. Ich habe keine Lust, schon beim Öffnen der
Datei jedesmal ein Passwort einzugeben. Der gute alte Lehrerkalender
hatte ja auch keins, so dass man es mit dem Sicherheitsbedürfnis
nicht übertreiben muss.

Tschüs!

Arnulf
 

Lesen sie die antworten

#1 Jörg Burzeja
27/03/2009 - 20:09 | Warnen spam
Arnulf Sopp schrieb:

Meine Schulklassenverwaltung mal wieder. Nun wollte ich ihr einen
Passwortschutz verpassen, der aber bequem und nur auf Wunsch aktiv
ist. Es geht nàmlich nur darum, dass ich bei laufender Datei mal eben
an einen Schrank oder kurz in einen Nebenraum gehen kann, ohne dass
die Schüler inzwischen in der Tabelle stöbern.

Meine bisherige Lösung folgt diesem Konzept: Bei Klick auf einen
Button werden alle Datenzeilen ausgeblendet, bei erneutem Klick (der
Button liegt oberhalt der Datenzeilen) wird das Passwort erfragt,
dann die Zeilen wieder eingeblendet. Das làuft auch wunderbar, hat
aber zwei Haken:

1. Um die Datenzeilen aller Arbeitsblàtter der Mappe auszublenden,
kenne ich nur die Möglichkeit, sie per For-Next-Schleife einzeln
anzusprechen. Gibt es eine globale Lösung dafür?

2. Wer sich ein wenig mit Excel auskennt, blendet die Zeilen locker
wieder ein, ohne den Button zu bemühen. Gibt es eine Möglichkeit, die
Datei (natürlich mit Ausnahme des Buttons) so einzufrieren, dass sie
auf nichts reagiert? Dann müsste der Mechanismus auch nur auf einem
Blatt laufen, weil man das Blatt dann nicht mehr wechseln könnte.

Aber vielleicht hat auch jemand eine ganz andere Idee, die aber bitte
ebenso bequem sein müsste. Ich habe keine Lust, schon beim Öffnen der
Datei jedesmal ein Passwort einzugeben. Der gute alte Lehrerkalender
hatte ja auch keins, so dass man es mit dem Sicherheitsbedürfnis
nicht übertreiben muss.



Ich habe vielleicht den Sinn nicht verstanden.

Warum soll eine einzelne Datei, und nicht der gesamte Rechner gesperrt
werden?

Wo das Passwort zum entsperren eingegeben wird, ist doch völlig egal.


Viele Grüsse

Jörg

Ähnliche fragen