Datei kann nicht gelöscht werden

23/03/2016 - 23:34 von Maurice Bonnet | Report spam
Hallo,

bin schier am Verzweifeln. Habe eine Datei auf meinen Desktop gezogen
und kann sie jetzt nicht mehr klöschen. Erhalte die Fehlermeldung

Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden, da ein unbekannter Fehler
aufgetreten ist (Fehler -50).

Bei der Datei ist auffàllig, dass der Dateiname Umlaute enthàlt. Sie
stammt wahrscheinlich von einem uralten FAT32 Dateisystem. Umbenennen
làsst sie sich nicht, öffnen auch nicht.

Auch als root konnte ich die Datei nicht löschen, gleiche Fehlernmeldung.

Tante Google hat mir allerhand gezeigt, aber nichts, was mich weiter
gebracht hat.

Hat jemand einen Tipp?

Grüße

Maurice
 

Lesen sie die antworten

#1 Başar Alabay
23/03/2016 - 23:42 | Warnen spam
Maurice Bonnet schrieb:

bin schier am Verzweifeln. Habe eine Datei auf meinen Desktop gezogen
und kann sie jetzt nicht mehr klöschen. Erhalte die Fehlermeldung

Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden, da ein unbekannter Fehler
aufgetreten ist (Fehler -50).

Bei der Datei ist auffàllig, dass der Dateiname Umlaute enthàlt. Sie
stammt wahrscheinlich von einem uralten FAT32 Dateisystem. Umbenennen
làsst sie sich nicht, öffnen auch nicht.

Auch als root konnte ich die Datei nicht löschen, gleiche Fehlernmeldung.



Es ist sehr, sehr lange her, daß ich mal so ein Problem hatte. Ich weiß
nicht einmal, ob das nicht zu OS 8 oder 9 Zeiten war. Da half nur noch
ein komplettes Neuformatieren. Alles andere war sinnlos. Womöglich habe
ich das auch mal unter OSX erlebt … auch da dann, neu formatiert (ja,
hatte ich, am iBook damals). Vermutlich ein FS-Fehler.

B. Alabay

http://www.thetrial.de/
ケディエ・ばく・ハヤテ・あんら

Ähnliche fragen