Datei mit 0 byte nicht löschbar

29/01/2009 - 18:23 von Marino Weigl | Report spam
Hallo Wissende!
Hab hier ein Problem:

Unter Mozilla wollte ich mit dem Plugin "downloadhelper" 2 flv - Videos
runterladen; sie standen in der Warteschlange. Allerdings klappte das nicht,
der PC hatte sich aufgehàngt.
Nun hatte ich im Verzeichnis User\dwhelper 2 Dateien mit der Endung flv und
jeweils 0 byte stehen. Löschen ließen sie sich nicht - also startete ich den
PC neu und versuchte erneut das Löschen. Beide markiert - löschen - aber nur
1 Datei wurde gelöscht, bei der anderen blieb das "Löschfenster" ewig
stehen. Ich habe abgebrochen und den PC erneut gestartet. Und nun habe ich
folgenden Zustand:

Wenn ich die Datei anklicke, steigt die Systemleistung an (ca. 50%). Wenn
ich dann noch etwas mit der Datei machen will (Löschen oder Eigenschaften),
dann steigt die Leistung auf 100 %!
Der Explorer ist dabei als Porzess mit 96 % im Taskmanager aufgeführt - was
auch so bleibt, wenn ich den Explorer schließe. Erst, wenn ich den Prozess
im Taskmanager manuell beende, làuft der PC wieder normal.

Was kann das sein?
Wie bekomme ich die Datei gelöscht?

Vista Home, Norton InternetSecurity 2009, alle Updates durchgeführt.

Danke für eure Tips, Gruß M. Weigl
 

Lesen sie die antworten

#1 Marino Weigl
29/01/2009 - 18:53 | Warnen spam
...hat sich erledigt. Es gibt da ja noch den abgesicherten Modus...

Gruß M. Weigl

Ähnliche fragen