Datei öffnen und speichern - dauert lange

28/09/2007 - 08:08 von Hubert Holler | Report spam
Seit einigen Tagen habe ich das Problem, wenn ich eine Datei von einem
Anwendungsprogramm (z.B. von Word, Excel oder Outlook) speichern oder öffnen
möchte, dass ich da sehr lange (ca. 30sec) warten muss wenn ich z.B. auf
einen Ordner klicke, bis sich dieser öffnet umd die Datei dort dann
abzuspeichern. Das gleiche beim Öffnen über ein Anwendungsprogramm.

Wenn ich einen doppelklick auf eine Datei mache, wird die Datei sofort
geöffnet.

Ich verwende Windows XP prof. SP2 und Office 2002 SP3.

Hoffe da kann mir jemand weiterhelfen, wo da das Problem liegen kann.
Vielen dank für jede Antwort.
Hubert
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
28/09/2007 - 08:18 | Warnen spam
Hubert Holler schrieb:

Hallo Hubert,

Seit einigen Tagen habe ich das Problem, wenn ich eine Datei von einem
Anwendungsprogramm (z.B. von Word, Excel oder Outlook) speichern oder
öffnen möchte, dass ich da sehr lange (ca. 30sec) warten muss wenn
ich z.B. auf einen Ordner klicke, bis sich dieser öffnet umd die
Datei dort dann abzuspeichern. Das gleiche beim Öffnen über ein
Anwendungsprogramm.
Wenn ich einen doppelklick auf eine Datei mache, wird die Datei sofort
geöffnet.



Start, Ausführen, msconfig
Systemstart, alle deaktivieren.
Dienste, alle MS-Dienste ausblenden, den Rest deaktivieren.
Neustart. Der Fehler ist jetzt vermutlich weg.
Jetzt in msconfig Dienst für Dienst und Systemstart-Zeile für Zeile
aktivieren und nach jeder Zeile neu starten, bis der Fehler wieder auftritt
und somit der Schuldige gefunden ist.

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen