Datei umbenennen geht nicht

17/09/2007 - 06:50 von Stephan Bielicke | Report spam
Hallo,

für folgendes seltsame Problem habe ich keine Idee mehr:
Auf einem PC mit xp Prof habe ich einen Ordner im Netzwerk freigegeben und
Vollzugriff Jeder eingestellt.
Jetzt erstelle ich von meinem Notebook (Vist Ultimate) eine Datei in diesem
Ordner neu - soweit kein Problem.
Dann versuche ich diese Datei umzubenennen (das muss sein, weil das Acronis
True Image am Ende einer Sicherung machen will)
Dabei erhalte ich die Meldung \\PIV-3200EE\Laptop ist nicht vorhanden. Die
Datei wurde eventuell verschoben oder gelöscht.
Das ist aber Quatsch, denn mit Doppelklick kann ich sie öffnen. Wie gesagt
enden somit auch alle Versuche, mit True Image ein Backup in diesem Ordner
zu erstellen, mit einer Fehlermeldung hinsichtlich des fehlgeschlgenen
Umbenennens.

Hat jemand eine Idee?

Danke
Stephan
 

Lesen sie die antworten

#1 M. B. Oertel
17/09/2007 - 11:38 | Warnen spam
"Stephan Bielicke" schrieb im Newsbeitrag
news:fcl134$gjg$02$
Hallo,

für folgendes seltsame Problem habe ich keine Idee mehr:
Auf einem PC mit xp Prof habe ich einen Ordner im Netzwerk freigegeben und
Vollzugriff Jeder eingestellt.
Jetzt erstelle ich von meinem Notebook (Vist Ultimate) eine Datei in
diesem
Ordner neu - soweit kein Problem.
Dann versuche ich diese Datei umzubenennen (das muss sein, weil das
Acronis
True Image am Ende einer Sicherung machen will)
Dabei erhalte ich die Meldung \\PIV-3200EE\Laptop ist nicht vorhanden. Die
Datei wurde eventuell verschoben oder gelöscht.
Das ist aber Quatsch, denn mit Doppelklick kann ich sie öffnen. Wie gesagt
enden somit auch alle Versuche, mit True Image ein Backup in diesem Ordner
zu erstellen, mit einer Fehlermeldung hinsichtlich des fehlgeschlgenen
Umbenennens.

Hat jemand eine Idee?

Danke
Stephan




Offenbar kein Schreibrecht. Mal manuell umbenehmmen -geht das?
Ggf. NTFS-Rechte anpassen.

Ähnliche fragen