Datei von gebrannter CD nicht lesbar unter Windows

15/08/2012 - 10:06 von Magnus Warker | Report spam
Hallo,

ich habe den Inhalt eines Verzeichnisses mit Unterverzeichnissen und
rund 1200 Dateien auf eine CD gebrannt, unter Verwendung von Brasero mit
Default-Einstellungen unter Gnome.

Eine Datei ist nicht lesbar unter Windows; es wird ein Lesefehler
gemeldet. Unter Linux ist sie jedoch lesbar.

Wie könnte man vorgehen, um die Ursache zu finden oder einzugrenzen?

Danke
Magnus

PS: Ich habe die CD mehrfach gebrannt und es ist immer dieselbe Datei,
die nicht lesbar ist, ca. 13 kb.
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Hahn
15/08/2012 - 10:36 | Warnen spam
Magnus Warker wrote:

Hallo,

ich habe den Inhalt eines Verzeichnisses mit Unterverzeichnissen und
rund 1200 Dateien auf eine CD gebrannt, unter Verwendung von Brasero mit
Default-Einstellungen unter Gnome.



Wurde nach dem Brennen auch eine Verifikation gemacht?

Eine Datei ist nicht lesbar unter Windows; es wird ein Lesefehler
gemeldet. Unter Linux ist sie jedoch lesbar.



Lesbar - sind da auch die richtigen Daten drin?

Wie könnte man vorgehen, um die Ursache zu finden oder einzugrenzen?



Gleicher Rechner bzw. gleiches Laufwerk?
Der nàchste Schritt ist dann, das Problem unter Windows weiter zu behandeln.
Dazu die Programme Imgburn oder Isobuster verwenden und die CD als Image
auf die Platte kopieren. Werden dann Lesefehler gemeldet. Als nàchstes das
Image auf der Platte öffnen und die fragliche Datei extrahieren.
In der Ereignisanzeige von Windows nachsehen, welche Fehler zu diesem
Thema dort eingetragen sind.

Norbert

Ähnliche fragen