Dateiausführungsverweigerung

20/07/2008 - 10:34 von Ricki | Report spam
Hallo!
Ich hatte kürzlich einen Virus auf dem Laptop, der bewirkte, dass ich
Mozilla nicht mehr starten konnte und Youtube nicht besuchen konnte. Hab dann
im Netz recherchiert und den Virus oder Trojaner oder was auch immer nach der
Anleitung aus dem Internet entfernt.
Seitdem bestehen bei mir einige Probleme: wenn ich einen bestimmten Ordner
mit Fotos öffne, erscheint immer die Warnmeldung Dateiausführungsverweigerung
und schließt alles. Zum anderen startet sich mein Laptop jedes Mal von
alleine neu, wenn ich meine Kamera-SD-Karte in den SD-Slot einschiebe.
Ich hab schon nen kompletten System-Check mit Antivir gemacht. Hat nix
gebracht.
Hat jemand ne Ahnung woran das liegen könnte und was ich machen soll?
Ach übrigens hab XP SP2 drauf, weiss nich ob das wichtig is..
R
 

Lesen sie die antworten

#1 Horst Stolz
20/07/2008 - 10:54 | Warnen spam
Am Sun, 20 Jul 2008 01:34:01 -0700 schrieb Ricki:

Hallo!
Ich hatte kürzlich einen Virus auf dem Laptop, der bewirkte, dass ich
Mozilla nicht mehr starten konnte und Youtube nicht besuchen konnte. Hab dann
im Netz recherchiert und den Virus oder Trojaner oder was auch immer nach der
Anleitung aus dem Internet entfernt.
Seitdem bestehen bei mir einige Probleme: wenn ich einen bestimmten Ordner
mit Fotos öffne, erscheint immer die Warnmeldung Dateiausführungsverweigerung
und schließt alles. Zum anderen startet sich mein Laptop jedes Mal von
alleine neu, wenn ich meine Kamera-SD-Karte in den SD-Slot einschiebe.
Ich hab schon nen kompletten System-Check mit Antivir gemacht. Hat nix
gebracht.
Hat jemand ne Ahnung woran das liegen könnte und was ich machen soll?
Ach übrigens hab XP SP2 drauf, weiss nich ob das wichtig is..



Auch wenn Du sicherlich eine bequemere Lösung erhofft...
Der einzig sinnvolle Weg ist, das System neu zu installieren.
Wenn ein Schàdling nicht nur gespeichert, sondern bereits aktiviert war,
hilft eine Beseitigung nur in seltenen Fàllen.
Im günstigsten Fall kàmpfst Du mit einigen Ungereimtheiten, oft bist Du
aber nur noch dem Anschein nach der Herr über Deinen Rechner und dieser
führt ein gefàhliches Eigenleben. Er könnte z.B. als Schein-Filiale einer
Bank in die Dienste von hochkriminellen Pharming-Banden treten, um nur ein
Beispiel zu nennen.

Gruß, Horst


Die Mailadresse ist zwar lang, aber ohne Änderung gültig

Ähnliche fragen