Dateibaum durchiterieren?

17/08/2009 - 17:31 von Wilhelm Greiner | Report spam
Hallo,

angenommen ich möchte einen Dateibaum durchiterieren, allerdings
ohne die Verwendung des Perl Modules File::Find.

Zu verfügung steht beispielsweise:

Listing eines Direktories, Wechseln in Directory hoch oder runter,
erkennen ob das Object eine Datei oder ein Verzeichniss ist.

Ziel ist es alle Verzeichnisse und Directories ausgeben zu lasen.

Es kann sehr tief verzweigte Verzeichniss Strukturen geben.


Habe jetzt alles in eine Art grossen Hash reingeblasen mit
einem Marker ob die Datei bereits auf Type (Directory oder File)
untersucht wurde, um so in die Verzeichnisse abzusteigen.

Man muss den Hash aber ganz schön oft durchrödeln, irgendwie
gefàllt mir das garnicht :)



Was ist denn die eleganteste Lösung in Perl dafür??

Wilhelm
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolf Behrenhoff
17/08/2009 - 18:01 | Warnen spam
Wilhelm Greiner schrieb:
Hallo,

angenommen ich möchte einen Dateibaum durchiterieren, allerdings
ohne die Verwendung des Perl Modules File::Find.



Warum?

Zu verfügung steht beispielsweise:



(...)
Was ist denn die eleganteste Lösung in Perl dafür??



Das kommt natürlich darauf an, was du machen willst. Aber elegant wàre
normalerweise sicher File::Find, was du ja ausschließt.

Wenn du irgendwelche komischen verteilten Dateisysteme hast, kann es
natürlich auch sein, dass man auf eine dann dateisystemabhàngige Art es
schneller und besser machen kann. Das kann man dir aber so allgemein
nicht beantworten.

- Wolf

Ähnliche fragen