Dateiberechtigungen in c:\

09/10/2007 - 11:00 von Kay Romeis | Report spam
Hallo,

ist das ein Bug oder gewollt das jeder normale benutzer sàmtliche
systemdateien(io.sys, boot.ini etc) unter c:\ löschen kann? Stichwort
Terminalserver

W2k SP4 mit allen Patches.

Danke

Kay
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Heitbrink [MVP]
09/10/2007 - 11:24 | Warnen spam
HI,

Kay Romeis schrieb:
ist das ein Bug oder gewollt das jeder normale benutzer sàmtliche
systemdateien(io.sys, boot.ini etc) unter c:\ löschen kann?



Abwàrtskompatibilitàt zu NT4. Dafür war dann aber wenigstens schon der
"Programme" Ordner für Benutzer nur lesend frei.
Ab XP/2003 ist das nicht mehr so, aber auch für W2K gab/gibt es AFAIK
die Sicherheitsvorlage mit der man es es Dömönenweit ausrollen kann,
oder man stellt es eben per Hand um.

Stichwort Terminalserver. W2k SP4 mit allen Patches.



Gerade den musst du sowieso noch nachfoltern, von daher überhaupt kein
Stress. Warum "sehen" deine USer überhaupt die lokalen Laufwerke und haben
Zugriff darauf?

Tschö
Mark
Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

Homepage: www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
Blog: gpupdate.spaces.live.com - english

Ähnliche fragen