Dateieigenschaften auslesen und updaten mit DSOfile.dll (WORD 2002/SP3)

03/10/2008 - 17:44 von Albrecht O. Schweiket | Report spam
Hallo alle,

ich habe mir ein nettes WORD-Makro geschrieben, in dem ich den Titel einer
jpg-Datei auslesen, bearbeiten und wieder eingeben kann. Dabei war es nicht
relevant, ob die Titel auch in Windowsexplorer eingegeben waren.

Das funktionierte eine Weile ganz gut.

Nach einem Plattencrash mußte ich die Anwendung aus einer Sicherungskopie
wieder installieren. Jetzt funktioniert das, wenn ich neue Titel (d.h. nach
Wiederherstellung der neuen Platte) in WIN und/oder in dem Makro bearbeite.
Aber:

Titel, die vor dem Plattencrash vergeben waren, werden zwar im WIN-Explorer
korrekt angezeigt, aber von dsofile.dll nicht mehr als Summary-Property
bereitgestellt. Vergebe ich über dsofile.dll (das entsprechende Makro) neue
Titel, so werden diese im WIN-Explorer nicht angezeigt. Vielmehr werden dort
die alten Titel angezeigt. Wohl aber liefert danach dsofile.dll die neuen
Titel. Mir scheint fast, dass hier verschiedene Versionen der
Summaryproperties einer Datei existieren und die beiden Programme
dsofile.dll bzw. Windowsexplorer verschiedene Versionen ansprechen?

Gibt es tatsàchlich verschiedene Versionssàtze der Dateieigenschaften? Wenn
ja, wie definiere ich in VBA, welcher angesprochen werden soll?

Kennt jemand eine Lösung des Problems?

TIA Albrecht
 

Lesen sie die antworten

#1 Albrecht O. Schweiket
05/10/2008 - 15:34 | Warnen spam
Problem vorlàufig gelöst. Siehe entsprechenden Beitrag in

microsoft.public.de.german.windowsxp.sonstiges

Albrecht

Ähnliche fragen