Dateien, die sich nicht syncronisieren (kopieren) lassen??

25/03/2010 - 15:44 von Ottmar Ohlemacher | Report spam
Hallo,

ich hab mal mein Verzeichnis auf der USB-Platte 1 für "Programme und
sonstiges" (ca. 35 GB) auf eine 2. USB-Platte gespiegelt bzw die Version
der 2 USB-Platte mit einem Filesynchronisationstool (FileSync 2.18)
geupdatet. (Betriebssystem WinXP Prof; alle Platten ntfs, Platten mit
scandisk geprüft. Nun gab es dann zum Schluß ca. 50 Dateien, die übrig
blieben, und die sich einfach nicht synchronisieren ließen. Die Dateien
befanden sich alle in einem etwas tiefer verschachtelten Unterverzeichnis,
so dass ich mal dieses Unterverzeichnis mit ca 2000 Dateien auf
"Laufwerksbuchstabe:\" verschoben habe auf beiden Seiten, um da etwas
besser ranzukommen.

Wie schon gesagt, von den ca. 2000 Dateien sind 50 dabei, die sich einfach
nicht synchronisieren lassen. Ich habe jetzt schon mit verschiendenen
Synchronsisationstools experimentiert, die aber alle an diesen Dateien
versagen.

Hierbei verteilen sich diese Dateien in zwei Arten: Die eine Dateiart wird
überhaupt nicht rüberkopiert, und die andere Dateiart veràndert ihr
Modified-Datum.

...ok, ich könnte die Dateien auch einfach löschen, denn es handelt sich
afaik um alte Softwaredateien eines Commodore Amiga, die man auf einem
Simmulator wieder zum Leben erwecken können sollte.

Es geht mir mehr darum zu erfahren, wo und wie hier der Fehler zu suchen
ist.

Den folgenden Text, eine Art Protokoll in der ich auffschrieb, was ich
bisher versuchte, um die Dateien zu synchronsieren, hànge ich mal an.


Falls jemand eine Ahung hat, weshalb sich diese Dateien nicht auf die
andere USB-Platte kopieren lassen oder wie man hier herausfinden könnte,
weshab das nicht funktioniert, wàre ich für eine Info dankbar.

Ottmar.


Den folgenden Text, eine Art Protokoll kleb ich mal einfach unten dran -
vielleicht kann dort jemand noch eine relevante Info entnehmen.


Die Dateien (Typ1) heißen:
BLACKS~1.ADF
BOMBJA~1.ADF
CLIKCL~1.ADF
EXTASE~1.ADF

Diese Dateien scheinein sich mit einen synchronisiertool überhaupt nicht
von einer Platte auf die andere Platte transportieren zu lassen.

Dann gibt es da noch ein paar andere Dateien (Typ2), die veràndern ihr
Modified-Datum, wenn sie von einer Platte zur nàchsten kopiert werden, und
zwar so, dass sie sich ein paar Jahre jünger machen.

Diese Dateien (Typ2) heißen:
Extase(1990)(Virgin)[cr].adf
Clik Clak (1992)(Idea)[o].adf
BombJack (1986)(Elite)[cr].adf
Black Shadow (1987)(CRL).adf

So, ich habe jetzt die Dateien Typ1 mal in einanderes Verzeichnis kopiert,
und dieses Verzeichnis mit einem neuen Verzeichnis er anderen Festplatte
synchronisiert, und jetzt funktioniert das.

Warum geht das nicht mit meinem anderen Verzeichnis?

Ich hab jetzt mal von hand die 4 Dateien von einer Platte auf die andere
Platte verschoben, also das, was normalerweise mein SyncTool FileSync 2.18
tun sollte, und da funktioniert das. Jetzt scheint auch das Syncronisieren
auf meinen Testverzeichnissen zu gehen. Wenn ich aber die vorher isolierten
Origiginalverzeichnisse gehe, dann wird mir stàndig angezeigt, und zwar
abwechselnd, dass 53 bzw 46 der 20.000 Dateien syncronisierbedürftig sind.

Eine Analyse mit Allway Sync ergibt, dass 36 Neue Files und 17 verànderte
Files = 53 Files synchronisierbedrüftig sind.


Analyse:
36 Neue Files und 17 verànderte Files.

Was ist das für ein Schwachsinn???

Wechsel des Syncronisiertools - jetzt FreeFileSync.

Analayse bring jetzt wieder das Ergebnis, dass 36 Dateien neu reinkopiert
werden müssten, und das 17 bzw jetzt 16 - eine Datei hat es irgendwie
geschafft,

Der Versuch einer Synchronisation wird mit der Fehlermeldung "Fehler beim
Kopieren der Datei:
"I:\C\KING'S~1.ADF" ->
"G:\C\KING'S~1.ADF"

Die Zieldatei existiert bereits!
Fehler ignorieren, wiederholen oder Synchronisation abbrechen?


Das selbe in Grün mit der Datei
LEGEND~1.ADF

[x] Nachfolgende Fehler ignorieren angekreuzt und weiter.

Ergebnis: die 16 Dateien, die geupdatet werden sollte, wurden geupdatet,
die 36 die komplett übertagen werden werden weiterhin als updatebedrüftig
angesehen.

Ich hab jetzt eine der Dateien KING'S~1.ADF, die in das Zielverzeichnis
kopiert werden sollten, bei der aber bei meinem Synchronisierwerzeug
stàndig angezeigt wird, dass die Datei schon làngst da sei, per Hand (drag
& drop) in das Zielverzeichniskopiert kopiert, und das hat sogar
funktioniert.

Eine erneute Analyse hat gezeigt, dass nur noch 35 Dateien fehlen würden.

Test eines anderen Tools (DSynchronize) zum Synchronisieren:

Ergebnis: die die 35 Dateien, sind immer noch nicht rüberkopiert, und die
16 Dateien, die angeblich geupated wurden, werden wieder als
updatebedürftig angezeigt...


fup2 dcomm
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Kanthak
25/03/2010 - 19:49 | Warnen spam
"Ottmar Ohlemacher" schrieb:

[ ... ]

Die Dateien (Typ1) heißen:
BLACKS~1.ADF
BOMBJA~1.ADF
CLIKCL~1.ADF
EXTASE~1.ADF

Diese Dateien scheinein sich mit einen synchronisiertool überhaupt nicht
von einer Platte auf die andere Platte transportieren zu lassen.

Dann gibt es da noch ein paar andere Dateien (Typ2), die veràndern ihr
Modified-Datum, wenn sie von einer Platte zur nàchsten kopiert werden, und
zwar so, dass sie sich ein paar Jahre jünger machen.

Diese Dateien (Typ2) heißen:
Extase(1990)(Virgin)[cr].adf
Clik Clak (1992)(Idea)[o].adf
BombJack (1986)(Elite)[cr].adf
Black Shadow (1987)(CRL).adf



Lies die MSKB-Artikel 121007, 130694, 210638, 226403 und 889588 (sowie
164351), setze danach die dort genannten Registry-Eintraege und entferne
alle diese unsaeglichen "kurzen" Dateinamen von Deinen Platten!

Stefan
[
Die unaufgeforderte Zusendung werbender E-Mails verstoesst gegen §823
Abs. 1 sowie §1004 Abs. 1 BGB und begruendet Anspruch auf Unterlassung.
Beschluss des OLG Bamberg vom 12.05.2005 (AZ: 1 U 143/04)

Ähnliche fragen