Dateien lassen sich nicht löschen

06/10/2007 - 11:01 von Erich Seidenschmiedt | Report spam
hallo NG, bin bei meinem Vista Home mit einen eigenartigen Problem
konfrontiert: hatte diverse MPEGs zum Brennen vorübergehend in einen
eigenen Ordner verschoben, und wollte sie danach löschen. Von 39 Dateien
gibt's bei 4 folgendes Problem: ich kann sie zwar vorerst mal löschen, wenn
ich dann zu einem anderen Ordner gehe und danach den ursprünglichen wieder
öffne, werden die 4 Dateien plötzlich wieder angezeigt, in zwar nicht nur
mit Namen, sondern auch mit genauer Dateigröße wie zuvor. Abspielen lassen
sie sich allerdings nicht.
Wenn ich nun versuche, den ganzen Ordner zu löschen (oder versuchsweise
umzubenennen), geht dies ebenfalls nicht, ich bekomme die Meldung, daß mir
die Rechte fehlen, obwohl ich als Administrator angemeldet bin (alle
x-beliebigen anderen Dateien und Ordner auf dem System kann ich löschen,
verschieben, umbenennen, ganz wie ich möchte).
Wer kann mir sagen, wie ich diese 4 Dateien wieder los werde?
Gruß Erich
 

Lesen sie die antworten

#1 Hartmut Pfeil
08/10/2007 - 23:25 | Warnen spam
"Erich Seidenschmiedt" schrieb im
Newsbeitrag news:a0c3e$47074ef4$5471814c$
Wer kann mir sagen, wie ich diese 4 Dateien wieder los werde?



bei XP machte das der Unlocker. Ob der auch für Vista tauglich ist?
Probieren.

Ähnliche fragen