Dateien ohne Besitzer

16/07/2008 - 11:20 von Fossi | Report spam
Hallo,

heute morgen hatten wir auf unserem Windows2003-Server diverse Dateien ohne
Besitzer. Die Spalte in der Verzeichnisansicht war wirklich <leer>, nicht
die bekannte GUID von gelöschten Users oder dergleichen. Die Dateien hatten
halt überhaupt keinen Besitzer.

_Kennt irgendjemand dieses Phànomen und kann über Ursachen spekulieren??_

Um den Produktivbetrieb aufrecht zu erhalten, konnten wir uns keine Zeit für
lange Analysen nehmen und haben daher den Besitz durch den Administrator
übernommen und die Rechte für die User wiederhergestellt. Wàre aber schon
gut zu wissen, wie so etwas zustande kommt.

Einziger Anhaltspunkt war bisher die Backup-Software (ArcServ 11.1), die
Dateien wurden heute Nacht nàmlich noch erfolgreich gesichert und das
Archivattribut zurückgesetzt. Vielleicht auch die Besitzereigenschaft? Reine
Spekulation, scheint mir nicht plausibel.

Backup-Protokoll, Ereignisprotokolle, Raid-Logs -- alles unauffàllig.

Bin für jeden Tipp dankbar.

Danke im Voraus,
F.
 

Lesen sie die antworten

#1 jam
16/07/2008 - 16:39 | Warnen spam
Hallo

Es kommt immer wieder vor, dass Security descriptors korrupt sind, Gruende
gibt es viele, kann man sehr schwer nachverfolgen (Hardware, Haenger,
Crashes etc.).
Chkdsk oder Vrfydsk zeigen einige Sachen (Chkdsk kann auch den Security
descriptor zuruecksetzen), leider aber nur mit Nummer (NTFS) der Datei.
Diese Nummer kann man mit dem Tool NFI aufloesen z.B.
nfi c: > filename.txt
Dann kann man in der Datei nach der Nummer suchen, und Verzeichniss und Name
aufloesen.

NFI.exe ist Teil dieses Packets:
http://support.microsoft.com/kb/q253066/

MfG
jam

"Fossi" wrote in message
news:ely4$
Hallo,

heute morgen hatten wir auf unserem Windows2003-Server diverse Dateien
ohne Besitzer. Die Spalte in der Verzeichnisansicht war wirklich <leer>,
nicht die bekannte GUID von gelöschten Users oder dergleichen. Die Dateien
hatten halt überhaupt keinen Besitzer.

_Kennt irgendjemand dieses Phànomen und kann über Ursachen spekulieren??_

Um den Produktivbetrieb aufrecht zu erhalten, konnten wir uns keine Zeit
für lange Analysen nehmen und haben daher den Besitz durch den
Administrator übernommen und die Rechte für die User wiederhergestellt.
Wàre aber schon gut zu wissen, wie so etwas zustande kommt.

Einziger Anhaltspunkt war bisher die Backup-Software (ArcServ 11.1), die
Dateien wurden heute Nacht nàmlich noch erfolgreich gesichert und das
Archivattribut zurückgesetzt. Vielleicht auch die Besitzereigenschaft?
Reine Spekulation, scheint mir nicht plausibel.

Backup-Protokoll, Ereignisprotokolle, Raid-Logs -- alles unauffàllig.

Bin für jeden Tipp dankbar.

Danke im Voraus,
F.

Ähnliche fragen