Dateien in Windows\System32 löschen

21/11/2008 - 09:07 von Helmut Fischer | Report spam
Hallo,

wir wollen unsere Eiweißschnittstellen vor den Standardspielen bewahren ;->
Ich habe mir vorgestellt das ganz simple mit Hilfe einer DOS-Batch zu lösen,
indem ich die bösen bösen Dateien wie sol.exe lösche. Wie von Geisterhand
erscheinen aber diese Dateien wenige Sekundenbruchteile nachdem sie gelöscht
sind wieder.
Welche wundersame Einstellung in windows XP ist dafür verantwortlich?
Wie können wir das Thema lösen?

Gruss
Helle

########### ########### ###########
Narrensicher gibt es nicht!
Die Narren sind die am meisten unterschàtzte Bevölkerungsgruppe

o
L_
OL
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Praus
21/11/2008 - 09:45 | Warnen spam
On Fri, 21 Nov 2008 09:07:34 +0100, "Helmut Fischer"
wrote:


Welche wundersame Einstellung in windows XP ist dafür verantwortlich?



Der Systemdateischutz

Wie können wir das Thema lösen?



AFAIK so:
1.)In der Datei "filelist.xml" im Abschnitt
<Exclude>
<REC> </REC>
<REC> </REC>
<REC> </REC>
<REC>*:\AUTOEXEC.BAT</REC>
<REC>*:\CONFIG.MSI</REC>
<REC>*:\CONFIG.SYS</REC>
</Exclude>
einfügen:
<REC>%windir%\[Name der Datei]</REC>
(Vorher bei dieser Datei den Schreibschutz entfernen.)

2.) Die Datei in [C:\Windows\System32\dllcache\] löschen.
3.) Die Datei in [C:\Windows\System32] löschen.
4.) eine etwaige Sicherheitsabfrage des Windows-Dateischautzes im
ersten Fenster abbrechen, im 2. Fenster bestàtigen.

mfg
Christian
(Bitte um Response, ob's funktioniert hat)

Ähnliche fragen