Dateifreigabe für Nutzer unter WINXP Prof SP2

19/10/2007 - 12:58 von Joachim Hartmann | Report spam
Hallo,
ich nutze in einem Heimnetzwerk unter anderem einen Rechner mit
Windows XP Professional SP2. Die Firewall ist deaktiviert, da der
Router diese Funktion ausreichend erfüllt. Aus Sicherheitsgründen gibt
es nun 3 Benutzerkonten:
- Administrator (passwortgeschützt)
- Nutzer A mit Administrationsrechten (passwortgeschützt)
- Nutzer B ohne Administrationsrechte und ohne Kennwort

Der Administrator und der Nutzer A können problemlos die Dateifreigabe
nutzen, beim Nutzer B ist das entsprechende Registerblatt jedoch matt
- also die Eingabe gesperrt. Vom Grundsatz auch sinnvoll. Wie kann nun
Nutzer B ein Verzeichnis freigeben ohne das Administratorenkennwort zu
kennen?
In Persona sind Nutzer A und B identisch! Eine Freigabe unter Nutzer A
gilt leider nur wenn er auch eingeloggt ist! Einen Weg über runas /
user:nutzer A habe ich leider nicht gefunden.

Mit freundlichem Gruß aus der Stadt der CeBIT
Jochen
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
19/10/2007 - 14:32 | Warnen spam
Joachim Hartmann schrieb:

Hallo Joachim,

Eine Freigabe unter Nutzer A gilt leider nur wenn er auch
eingeloggt ist!



Nö. Eine Freigabe ist auch zugànglich, wenn niemand eingeloggt ist.
Bei deaktivierter einfacher Dateifreigabe kann allerdings Nutzer B nicht
darauf zugreifen. Dafür muss er ein Passwort haben und als berechtigt in der
Freigabe eingetragen sein.

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen