dateigröße freigegebener datei

21/10/2009 - 09:23 von Andreas | Report spam
Hallo zusammen,

wir greifen im Büro gemeinsam auf eine im Netzwerk hinterlegte Excel Datei
(Office 2003 Format) zu (freigegebener Modus). Dabei greifen 4 User mit
Office 2003 und ein User mit Office 2007 im Kompatibilitàtsmodus auf die
Datei zu.

Die Originalgröße der Datei liegt bei ca. 0,2MB. Seit kurzem steigt die
Dateigröße binnen 1-2 Tagen auf über 60 MB an, obwohl keine wesentlichen
Änderungen an der Datei vorgenommen wurden.

Wer hat hierfür eine Erklàrung und Lösung?

Vielen Dank
Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Alexander Wolff
21/10/2009 - 10:26 | Warnen spam
Als <news: ließ
Andreas verlautbaren, evtl. nachfolgend zitiert:

wir greifen im Büro gemeinsam auf eine im Netzwerk hinterlegte Excel
Datei (Office 2003 Format) zu (freigegebener Modus). Dabei greifen 4
User mit Office 2003 und ein User mit Office 2007 im
Kompatibilitàtsmodus auf die Datei zu.

Die Originalgröße der Datei liegt bei ca. 0,2MB. Seit kurzem steigt
die Dateigröße binnen 1-2 Tagen auf über 60 MB an, obwohl keine
wesentlichen Änderungen an der Datei vorgenommen wurden.

Wer hat hierfür eine Erklàrung und Lösung?



Erklàrung: Keine (ich arbeite nur allein). Vermutlich werden jedoch
Altzustànde vielfach mitgespeichert, die man nicht benötigt.

Lösung: In einem àlteren Format unter neuem Namen speichern und dann wieder
öffnen. Dann in neuem Format mit dem neuen (!) Namen speichern. Erst nach
Überprüfung dann den tatsàchlichen Namen vergeben, nachdem die aufgeblàhte
Datei entsorgt wurde.

Achtung: Alle Funktionen, VBAs und Objekte auf Funktion überprüfen!

Siehe auch http://xlam.ch/xlimits/dateigroessereduzieren.htm
Moin+Gruss Alexander - MVP for MS Excel - www.xxcl.de - mso2000sp3 --7-2

Ähnliche fragen