Dateigröße vs. Kompilereinstellungen

20/07/2009 - 09:14 von Markus Baechler | Report spam
Hi NG,

ich habe ein VS2008-Projekt, das ursprünglich nur aus C++ Klassen bestand.
Die Dateigröße der EXE betrug 4.760KB. Durch Einbinden und Aufrufen von
C#-dlls ist die Dateigröße auf 9.381KB angewachsen. Zusàtzlich liegen die
C#-dlls noch neben der EXE. Gibt es dafür eine (logische) Erklàrung oder
kann man an den Compiler/Linker-Einstellungen etwas àndern?

Vielen Dank.

Gruß,
Markus
 

Lesen sie die antworten

#1 Jochen Kalmbach [MVP]
27/07/2009 - 10:48 | Warnen spam
Hallo Markus!

ich habe ein VS2008-Projekt, das ursprünglich nur aus C++ Klassen bestand.
Die Dateigröße der EXE betrug 4.760KB. Durch Einbinden und Aufrufen von
C#-dlls ist die Dateigröße auf 9.381KB angewachsen. Zusàtzlich liegen die
C#-dlls noch neben der EXE. Gibt es dafür eine (logische) Erklàrung oder
kann man an den Compiler/Linker-Einstellungen etwas àndern?



Durch aktivieren der "/clr" Option für das ganze Projekt kann sowas
schon passieren.

Ich rate immer, nur die /clr-Option für die Dateien zu aktivieren, wo
auch die C#-DLLs aufgerufen/verwendet werden.

http://blog.kalmbach-software.de/20...iz-answer/


Greetings
Jochen

Ähnliche fragen