Dateil laesst sich auch von root nicht loeschen

27/04/2011 - 20:51 von Jakobus Schuerz | Report spam
Ich hab hier in einem Verzeichnis auf einer externen Festplatte ein
Verzeichnis mit dem namen "received-2.wbxml" welches ich nicht einmal
als root löschen kann.

# stat received-2.wbxml/
File: „received-2.wbxml/“
Size: 4096 Blocks: 16 IO Block: 4096 Verzeichnis
Device: 811h/2065d Inode: 20845835 Links: 2
Access: (2056/dr-srw-) Uid: (680549/ UNKNOWN) Gid: (12673/ UNKNOWN)
Access: 2030-10-26 15:21:57.000000000 +0200
Modify: 1970-03-25 18:25:01.000000000 +0100
Change: 2030-10-26 14:29:33.000680583 +0200

Das Problem war, dass ich die Platte einmal über ihre NDAS-Funktion
gemountet habe, ndas aber dabei eine Kernel-Panik verursachte und das
Dateisystem (ext4) korrupt zurückließ...

Was kann ich tun, um diese Date wieder loszuwerden?

lg jakob

Distribution: Debian squeeze/sid
Kernel: Linux 2.6.32-3-amd64 #1 SMP Wed Feb 24 18:07:42 UTC 2010 x86_64
 

Lesen sie die antworten

#1 Hauke Laging
27/04/2011 - 21:55 | Warnen spam
Jakobus Schuerz wrote:

Was kann ich tun, um diese Date wieder loszuwerden?



Erst mal schauen, ob Du Glück hast. :-)

Wenn lsattr Dir für die Datei ein immutable-Bit zeigt, ist die Lösung
einfach.

Ansonsten vielleicht mal mit debugfs auf das nicht gemountete Volume
losgehen. Da Du damit vermutlich wenig übung hast, würde ich das aber nur
bei gutem Backupzustand empfehlen.


CU

Hauke
http://www.hauke-laging.de/ideen/
D44C 6A5B 71B0 427C CED3 025C BD7D 6D27 ECCB 5814

Ähnliche fragen