Dateitypenverknüpfung per GPO (Script) ändern

22/10/2008 - 13:31 von Andreas | Report spam
Hallo NG,

wir haben bislang auf allen Clients (WinXP SP2) die MS Office Viewer
2003 installiert und möchten jetzt aber die MS Office Dateien (.doc,
.xls, .ppt) mit OpenOfficePortable über die Dateiverknüpfungen öffnen
lassen.
Würde, dass gerne per Anmeldescript (Batchdatei, die eine .reg Datei aus
einer Freigabe aufruft) in einer GPO automatisiert abàndern lassen.
Hab schon einiges versuch, jedoch ohne erfolg.

Welche Registry Keys müssen abgeàndert werden?

Warum die Portable Version und nicht die Vollversion von OpenOffice
verwendet wird hat den Grund, dass die Portable Version ohne
Installation am Rechner làuft.

So sieht das Netzwerk aus:
Domàne: Windows
Server: Win2k3
Clients: WinXP SP2

Danke schonmal im vorraus.
Gruß
Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Bilyana Dimova
28/10/2008 - 09:15 | Warnen spam
Hallo Andreas,

Der korrekte Registryschluessel fuer dein Problem ist
HKEY_CLASSES_ROOT\Software\Classes.
Hier kannst du mehr Information lesen:

http://support.microsoft.com/kb/162059

Mfg
Bilyana


"Andreas" wrote in message
news:
Hallo NG,

wir haben bislang auf allen Clients (WinXP SP2) die MS Office Viewer 2003
installiert und möchten jetzt aber die MS Office Dateien (.doc, .xls,
.ppt) mit OpenOfficePortable über die Dateiverknüpfungen öffnen lassen.
Würde, dass gerne per Anmeldescript (Batchdatei, die eine .reg Datei aus
einer Freigabe aufruft) in einer GPO automatisiert abàndern lassen.
Hab schon einiges versuch, jedoch ohne erfolg.

Welche Registry Keys müssen abgeàndert werden?

Warum die Portable Version und nicht die Vollversion von OpenOffice
verwendet wird hat den Grund, dass die Portable Version ohne Installation
am Rechner làuft.

So sieht das Netzwerk aus:
Domàne: Windows
Server: Win2k3
Clients: WinXP SP2

Danke schonmal im vorraus.
Gruß
Andreas

Ähnliche fragen