Dateivirtualisierung deaktivieren?

01/03/2010 - 13:30 von Malte Gell | Report spam
Hallo,

habe hier ein Vista Home Premium SP2 am Laufen. Ich habe in C:\Windows
einen Ordner Wallpaper für eigene Wallpapers angelegt. Ja, ich weiß,
Windows hat woanders auch noch einen eigenen Ordner dafür. Nun habe ich
in dem Ordner als Admin ein Bild veràndert und gespeichert. Jedoch wurde
nicht das Originalbild überschrieben, sondern eine Art Schattenkopie
erstellt. Ich finde es unerhört, dass Windows hier einfach ohne weitere
Meldung die Absichten des Users übergeht. Kann man die
Dateivirtualisierung nicht deaktivieren? Oder wenigstens für bestimmte
Ordner abstellen?

Gruß
Malte
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Peter Matthess
01/03/2010 - 14:47 | Warnen spam
Malte Gell:

habe hier ein Vista Home Premium SP2 am Laufen. Ich habe in C:\Windows
einen Ordner Wallpaper für eigene Wallpapers angelegt. Ja, ich weiß,
Windows hat woanders auch noch einen eigenen Ordner dafür. Nun habe ich
in dem Ordner als Admin ein Bild veràndert und gespeichert. Jedoch wurde
nicht das Originalbild überschrieben, sondern eine Art Schattenkopie
erstellt. Ich finde es unerhört, dass Windows hier einfach ohne weitere
Meldung die Absichten des Users übergeht.



Das findet auch Malware unerhört, die da rumfuhrwerken möchte, deshalb
hat man es ja gemacht.

Kann man die Dateivirtualisierung nicht deaktivieren?



Ja, UAC abschalten.

Oder wenigstens für bestimmte Ordner abstellen?



Wenn man in %windir% etwas àndern möchte, macht man das ganz einfach mit
erhöhten Rechten, dann klappt das auch. Dazu muss man nicht die gesamte
Systemsicherheit korrumpieren.
Allerdings ist es albern, Anwenderdaten dort speichern/bearbeiten zu
wollen und sich selbst damit das Leben schwer zu machen.

hpm

Ähnliche fragen