Daten aus Excel einlesen

11/06/2010 - 20:57 von Nico Wessels | Report spam
Hallo NG;

wenn ich eine Excel-Datei einlesen möchte, kann ich das ja über die
COM-Schnittstelle machen. Dazu muss ich die "Microsoft Excel 12.0 Object
Library" in meinem Projekt referenzieren.

Wenn ich das richtig verstehe, referenziere ich hiermit eine spezielle
Version dieser DLL. Wenn jemand ein altes Excel drauf hat, wird das bei
ihm nicht laufen, richtig? Eventuell auch nicht, wenn er ein neueres
Excel drauf hat, oder? Kann ich diese DLL in einem Setup eigentlich
mitliefern, oder geht das nicht?

Selbst wenn ich das Einlesen über COM realisiere, sehe ich noch so ein
paar Problem: evtl. schlechte Performance, evtl. Probleme wenn dasselbe
Dokument im Hintergrund bearbeitet wird?


Ich mich, was es sonst noch für Möglichkeiten gibt und was sich
empfiehlt. Ich habe gesehen, dass man eine Excel-Datei auch im CSV oder
XML-Format speichern kann. Wàre das was?

Bei CSV sehe ich beim Parsen Probleme, da Excel hier ja seine Regeln
beim Export hat (z.B. Codierung des ";", wenn dies als Text in einer
Zelle geschrieben stehe und ";" als Trenner im CSV verwendet wird).

Das XML-Format sieht zunàchst recht einfach aus. Allerdings kenne ich
keine Fallstricke, wenn man dies einlesen will. Kann mir hier jemand
Auskunft geben, ob diese Variante zu empfehlen ist, oder nicht?
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Fleischer
12/06/2010 - 08:04 | Warnen spam
"Nico Wessels" schrieb im Newsbeitrag
news:
...
wenn ich eine Excel-Datei einlesen möchte, kann ich das ja über die
COM-Schnittstelle machen. Dazu muss ich die "Microsoft Excel 12.0 Object
Library" in meinem Projekt referenzieren.



Hi Nico,
alternativ ist auch die Nutzung der Jet und damit ein datenbanktypischer
Zugriff möglich. Ein installiertes Excel ist dazu nicht erforderlich.
Problematisch in dieser Version ist nur, wenn die Daten nicht "sauber" sind,
z.B., wenn in einer Datumsspalte solche Eintràge enthalten sind wie "11.
KW", "sofort", "IV. Quartal".

Viele Gruesse

Peter

Ähnliche fragen