Daten in Hyper-V

22/10/2008 - 23:09 von Claudio | Report spam
Hi NG

Ich habe eine Frage. Ich habe in Hyper-V einen Server 2003 eingerichtet und
als DC konfiguriert.

Nun stellt sich für mich eine ganz grundsàtzliche Frage. Es gibt auf diesem
Virtuellen DC Ordner
wo die User ihre Daten ablegen können. Ist das korrekt? Oder wie macht ihr
das? Sollten die Daten
nicht in die Virtuelle Maschine geschrieben werden?

Meine Befürchtung ist die Datensicherung...wie löse ich das?

Danke für eure Unterstützung.

Gruss

Claudio
 

Lesen sie die antworten

#1 Amos Walker
23/10/2008 - 11:01 | Warnen spam
Klar kannst du in der VM auch Daten ablegen. Alles eine Frage wie es eben
gewollt und geplant ist, wobei ich persönlich für Shares und Profile/Home
Directories lieber einen phy. Storage Server benutze und nur die
Infrastrukturdienste virtualisiere. Wenn aber ein SAN oder iSCSI vorhanden
ist, dann bietet sich auch Storagevirtualisierung an.
Wobei meine Emfehlung wàre innerhalb der VM dann die Storage Partitionen
selbst z.b.als iSCSI Target einzubinden, damit man das Volume felxibel z.b.
auch mal von einer anderen/Backup Maschien/VM mounten kann etc

Die Sicherungen mache ich wie gehabt, als wenn die VM eine physische
Maschiene wàre mit einem Backupprogramm, das ist aber Geschmackssache, für
virtuelle Umgebungen gibt es auch Snapshot oder offline Sicherungen bzw.
Technologien die VM Kopien mounten und wegsichern, etc...

Grüße Amos

Ähnliche fragen