Daten von MSDE in SQL Server 2005 beamen

19/08/2008 - 21:11 von Urs Meyer | Report spam
Hallo Leute

Ich habe bisher mittels folgenden Scripts meine MSDE-Daten gesichert und
wiederhergestellt. Auch der Datentransfer auf andere PC's war damit einfach
möglich (Testumgebung). Das Visualstudio 2005 installiert ja den SQL Server
2005, der MSDE hat mittlerweile wohl ausgedient.

Sichern:
osql -U testuser -P testpasswort -d meinedb -e -Q "BACKUP DATABASE meinedb
TO DISK = 'C:\Db_Backup\meinedb.dmp'"

Widerherstellen:
osql -U testuser -P testpasswort -Q "DROP DATABASE meinedb"
osql -U testuser -P testpasswort -Q "CREATE DATABASE od_meinedb"
osql -U testuser -P testpasswort -e -Q -q "RESTORE DATABASE meinedb FROM
DISK = 'C:\Db_Restore\meinedb.dmp'"

Wie kann man die MSDE-dmp-Dateien des MSDE mittels eines àhnlichen Scripts
in den SQL Server 2005 ziehen?
Kann man die Daten in SQL Server 2005 auch mittels Script sichern und
widerherstellen?

Danke und Gruss
Urs
 

Lesen sie die antworten

#1 Elmar Boye
21/08/2008 - 11:31 | Warnen spam
Hallo Urs,

Urs Meyer schrieb:
Ich habe bisher mittels folgenden Scripts meine MSDE-Daten gesichert und
wiederhergestellt. Auch der Datentransfer auf andere PC's war damit einfach
möglich (Testumgebung). Das Visualstudio 2005 installiert ja den SQL Server
2005, der MSDE hat mittlerweile wohl ausgedient.



Wenn Du migrieren willst:
Mittlerweile ist SQL Server 2008 Express verfügbar:
<URL:http://www.microsoft.com/express/sql/download/>

Sichern:
osql -U testuser -P testpasswort -d meinedb -e -Q "BACKUP DATABASE meinedb
TO DISK = 'C:\Db_Backup\meinedb.dmp'"

Widerherstellen:
osql -U testuser -P testpasswort -Q "DROP DATABASE meinedb"
osql -U testuser -P testpasswort -Q "CREATE DATABASE od_meinedb"
osql -U testuser -P testpasswort -e -Q -q "RESTORE DATABASE meinedb FROM
DISK = 'C:\Db_Restore\meinedb.dmp'"

Wie kann man die MSDE-dmp-Dateien des MSDE mittels eines àhnlichen Scripts
in den SQL Server 2005 ziehen?
Kann man die Daten in SQL Server 2005 auch mittels Script sichern und
widerherstellen?



Die gleichen Befehle kannst Du auch bei SQL Server 2005 und 2008 verwenden.
osql existiert dort ebenfalls noch, sollte langfristig durch sqlcmd ersetzt
werden, was die gleichen Optionen bietet.

Zu beachten wàre, dass der SQL Server 2005 und spàter restriktivere
Sicherheitsbedingungen für Dateien einführt:
<URL:http://msdn.microsoft.com/de-de/library/ms189128(SQL.90).aspx>

was Du für Deine Verzeichnisse (oben DB_Restore/DB_Backup) beachten
solltest.

Gruß Elmar

Ähnliche fragen