Datenanordnung für Pivotauswertung

02/07/2008 - 07:58 von Marco | Report spam
Hallo NG'ler

ich habe habe eine kleine Aufgabe für euch.
Ich habe eine recht üppige Datei erhalten und möchte nun gerne diese
per Pivot-Tabelle meinen Zwecken entsprechend auswerten.
Pro Zeile wird ein Produkt angezeigt und in den Spalten gibt es unter
anderem die Sales pro Land (z.B. volume Japan).
So weit, so gut. Über den Spaltenköpfen der Làndersales ist die
Salesregion eingetragen. Z.B. steht dann über den Làndern Japan,
China, Mongolei "Asien 1". Dieser Wert ist nun nicht Bestandteil der
SPaltenköpfe sondern ist eine Zeile darüber.

Wie kann ich die Daten geschickt anordnen, damit ich mir z.B. die
Produkte nach Region ausgeben lassen kann, aber nicht die Möglichkeit
verliere nach Làndern zu clustern?

Zusatz:
Ideal wàre es, wenn ich die Cluster anpassen kann.
Also als Beispiel:
Japan, China, Mongolei sind "Asien 1", Indien, Thailand und Vietnam
sind "Asien 2"
Evtl. macht es z.B. aus logistischer Sicht Sinn andere Cluster zu
bilden, dann wàre z.B. Japa, Mongolei "Asienneu 1" und Indien,
Thailand, Vietnam und China "Asienneu 2"

War das verstàndlich? Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Ich benutze Excel 2003 SP3 auf Win XP

Dank und Gruss
Marco
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Ramel
02/07/2008 - 18:00 | Warnen spam
Grüezi Marco

Marco schrieb am 02.07.2008

ich habe habe eine kleine Aufgabe für euch.



Nö, lösen musst Du das schon selbst; wir sagen dir bloss, was zu tun ist
;-)

Ich habe eine recht üppige Datei erhalten und möchte nun gerne diese
per Pivot-Tabelle meinen Zwecken entsprechend auswerten.



Das ist im Prinzip sehr einfach.
Excel benötigt dazu 'plain lists' also eine flache Tabellenstruktur der
Daten wie sie in Datenbanken wie z.B. Access üblich ist.

Jede Zeile ein Datensatz - jede Spalte ein Item.

Pro Zeile wird ein Produkt angezeigt und in den Spalten gibt es unter
anderem die Sales pro Land (z.B. volume Japan).



...womit Du hier bereits auf ein Problem stösst, das die direkte Auswertung
mit Pivot verunmöglicht.

Deine Daten sind in Form einer Kreuztabelle angelegt; der interessierende
Wert steht dann immer im Kreuzungspunkt von Zeile und Spalte.

So weit, so gut. Über den Spaltenköpfen der Làndersales ist die
Salesregion eingetragen. Z.B. steht dann über den Làndern Japan,
China, Mongolei "Asien 1". Dieser Wert ist nun nicht Bestandteil der
SPaltenköpfe sondern ist eine Zeile darüber.



...und das hier macht es noch schlimmer...

Die Anordnung, die deine Daten haben kannst Du in der Darstellung der PT
sehr einfach erreichen.

Aber mit der Anordnung wie sie momentan vorliegt kannst Du keine
(sinnvolle) PT-Auswertung erstellen. Da wirst Du um einen grösseren Umbau
IMO nicht herumkommen.

Wie kann ich die Daten geschickt anordnen, damit ich mir z.B. die
Produkte nach Region ausgeben lassen kann, aber nicht die Möglichkeit
verliere nach Làndern zu clustern?



Jedes Item in einer eigenen Spalte anordnen, also z.B. so:

Produkt / Land / Sales / Region1 / Region2 / usf


Zusatz:
Ideal wàre es, wenn ich die Cluster anpassen kann.
Also als Beispiel:
Japan, China, Mongolei sind "Asien 1", Indien, Thailand und Vietnam
sind "Asien 2"



Die kannst Du über eine kleine Hilfstabelle dann in der Spalte 'Region'
über eine SVERWEIS() sehr einfach einpflegen.

Evtl. macht es z.B. aus logistischer Sicht Sinn andere Cluster zu
bilden, dann wàre z.B. Japa, Mongolei "Asienneu 1" und Indien,
Thailand, Vietnam und China "Asienneu 2"



Einfach eine weitere Hilfsspalte und eine Hilfstabelle und wieder mit
SVERWEIS() zuweisen.

In der PT kannst Du dann diese Felder im Seitenbereich unterbrinden
und/oder nach Bedarf in den Spaltenbereich ziehen und wieder entfernen.


Sorry, dass die Antwort nicht besser ausfàllt, aber mit der Kreuztabelle
als Datenquelle für deine Auswertung wirst Du nicht glücklich werden.

Das ist leider sehr oft der Fall - bei der Eingabe der Daten wird 'Zeit
gespart', da es ja so schön übersichtlich ist, aber an die Auswertung denkt
zu diesem Zeitpunkt keiner.



Mit freundlichen Grüssen
Thomas Ramel

- MVP für Microsoft-Excel -
[Win XP Pro SP-2 / xl2003 SP-3]
Microsoft Excel - Die ExpertenTipps

Ähnliche fragen