Datenbank-Parameter oder Parameter-Tabelle

05/06/2008 - 16:20 von Michael König | Report spam
Hallo zusammen,

mal eine eher "philosophische" Frage: was ist Eurer Meinung nach besser,
eine größere Anzahl von Parametern in einer Anwendung als Datenbank -
Properties abzuspeichern oder eine Tabelle zu bauen, in welcher die
Parameter gespeichert werden? Bisher habe ich stets für die
Einstellungen in einer Anwendung Properties verwendet, aber wenn das
Dutzende werden, sollte man das besser zu einer Tabelle übergehen? M.E.
macht eine Tabelle erst dann sind, wenn man mehrere Parametersàtze
bràuchte, aber dennoch wàre ich an Euren Argumenten (das "Für und
Wider") interessiert.

Gruß Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Doerbandt
05/06/2008 - 16:31 | Warnen spam
Hallo, Michael,

Michael König:

mal eine eher "philosophische" Frage: was ist Eurer Meinung nach besser,
eine größere Anzahl von Parametern in einer Anwendung als Datenbank -
Properties abzuspeichern oder eine Tabelle zu bauen, in welcher die
Parameter gespeichert werden? Bisher habe ich stets für die
Einstellungen in einer Anwendung Properties verwendet, aber wenn das
Dutzende werden, sollte man das besser zu einer Tabelle übergehen? M.E.
macht eine Tabelle erst dann sind, wenn man mehrere Parametersàtze
bràuchte, aber dennoch wàre ich an Euren Argumenten (das "Für und
Wider") interessiert.



ich bevorzuge Parametertabellen, weil die Dinge letztendlich ja doch
zur Datenwelt der Anwendung gehoeren, weil der Zugriff einfach und
"gewohnt" ist und weil man das (im Sinne Deiner Parametersaetze) gut
konfigurieren kann.

Gruss - Mark

Informationen fuer Neulinge in den Access-Newsgroups unter
http://www.doerbandt.de/Access/Newbie.htm

Bitte keine eMails auf Newsgroup-Beitràge senden.

Ähnliche fragen