Datenbank Rücksicherung ***INCOMPLETE***

22/06/2009 - 15:22 von Thomas Bayer | Report spam
Hallo,
habe einen 64 Bit SQL Server 2005.
Als Notfallsystem habe ich jetzt ein 32 Bit System in einer Virtuellen
Maschine aufgesetzt.
Beim Versuch, eine Datenbank-Sicherung in das Notfallsystem einzulesen,
steht sofort nach der Auswahl der Sicherungsdatei
"*** INCOMPLETE ***" im Namen drin.
etwa eine Minute nach dem Start bricht dann der Import mit folgender
Fehlermeldung ab:
Fehler bei Wiederherstellen für Server 'BACKUP'. (Microsoft.SqlServer.Smo)
ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN:
System.Data.SqlClient.SqlError: RESTORE hat beim Lesen der Daten vom
Sicherungssatz einen Fehler auf der Seite (0:0) in der "Produktiv"-Datenbank
gefunden. (Microsoft.SqlServer.Smo)

In dem 64 Bit System können die Sicherungen ohne Probleme eingespielt
werden.
Was mache ich falsch?
 

Lesen sie die antworten

#1 Elmar Boye
22/06/2009 - 17:21 | Warnen spam
Hallo Thomas,

Thomas Bayer schrieb:
habe einen 64 Bit SQL Server 2005.
Als Notfallsystem habe ich jetzt ein 32 Bit System in einer Virtuellen
Maschine aufgesetzt.



Gleiches Service Pack und Hotfix Level?
Das muß sichergestellt sein, damit eine Wiederherstellung klappt.

Grundsàtzlich empfohlen ist mind. Service Pack 3.

Beim Versuch, eine Datenbank-Sicherung in das Notfallsystem einzulesen,
steht sofort nach der Auswahl der Sicherungsdatei
"*** INCOMPLETE ***" im Namen drin.



Das dürfte vom RESTORE HEADERONLY kommen, das für die
Auswahl aufgerufen wird, und dort bereits erkennt, das
die Datei nicht vollstàndig/defekt ist.

In dem 64 Bit System können die Sicherungen ohne Probleme eingespielt
werden.



Sind die Dateien vollstàndig?
Wenn die Dateigröße augenscheinlich stimmt,
auch mal einen Hash ermitteln, ob die Dateien
das Übertragen heile überstanden haben.
Hilfreich dafür z. B.:
http://support.microsoft.com/kb/841290
"Availability and description of the File Checksum Integrity Verifier utility"

Gruß Elmar

Ähnliche fragen