Datenbank unter OOo3.1

26/02/2010 - 10:22 von Eberhard Siebel | Report spam
Hallo,

habe irgendwann unter OOo2.? mal dBase Datenbanken in OOo registriert.
Das wurde auch bei Updats wieder übernommen.
Jetzt habe ich unter OOo noch eine weitere dBase DB registriert. Sie
wird auch im Serienbrief als Datenquelle benutzt. Nur die Umlaute
werden falsch dargestellt.
Früher konnte man die Eigenschaften der Verbindung einstellen. Z.B. ob
es eine dBase DB ist, und ob der Zeichencode 437 oder 850 sein soll.
Diese Einstellmöglichkeit finde ich bei OOo3.1 nicht. Wer kann mir da
weiterhelfen?

Gruß
Eberhard
 

Lesen sie die antworten

#1 Marc Santhoff
26/02/2010 - 11:40 | Warnen spam
Am Fri, 26 Feb 2010 10:22:58 +0100 schrieb Eberhard Siebel:

Nur die Umlaute werden falsch dargestellt.
Früher konnte man die Eigenschaften der Verbindung einstellen. Z.B. ob
es eine dBase DB ist, und ob der Zeichencode 437 oder 850 sein soll.
Diese Einstellmöglichkeit finde ich bei OOo3.1 nicht. Wer kann mir da
weiterhelfen?



Mittlerweile wird für jede registrierte Datenbank ein .odb-Dokument
angelegt. Klick mal bei eingeblendetem DB-Browser mit der rechten Taste
auf den Knoten der Datenbank und wàhle "Datenbankdatei bearbeiten".

Wenn die geöffnet ist dann weiter "Bearbeiten - Datenbank -
Eigenschaften" und dort auf der Registerkarte "Zusàtzliche Einstellungen"
findest Du die Kodierungseinstellung.

Viel Spaß,
Marc

Ähnliche fragen