Datenbankentwurf mit "flexiblen" Artikel

23/03/2008 - 17:13 von Hartmut Callies | Report spam
Hallo,
ich hoffe das dies die richtige Newsgroup für meine Frage ist.
Ich entwerfe gerade eine Datenbank. Wenn man standardmàßig
"starre" Artikel verwendet, dann ist der Datenbankentwurf einfach.
Mit starren Artikel meine ich zum Beispiel Artikel wie Bücher, wo
jedes Buch als ein Artikel angelegt wird. Verwendet habe ich dafür
bisher (vereinfacht) die Tabellen Kunden, Auftrag, Artikel und Posten
mit den enstprechenden Relationen untereinander.

ARTIKEL POSTEN AUFTRAG KUNDEN
ArtikelID -- ArtikelID KundenID -- KundenID
AuftragID-- AuftragID

Wie sieht aber die Datenbank aus, wenn statt "starre" Artikel "flexible"
Artikel verwendet werden. Damit meine ich zum Beispiel Duschkabine
Typ A, mit zwei Seitenteilen, wobei die Höhe und die Breite der
Seitenteile pro Auftrag variieren können oder die Duschkabine vom
Typ A hat drei Seitenteile.
Wie werden diese "flexiblen" Artikel in einer Datenbank abgelegt?
Denn eigentlich müsste jeder Auftrag seinen speziellen Artikel
Duschkabine Typ A haben, der aber immer anders aussieht.

Hartmut Callies
 

Lesen sie die antworten

#1 Aimo Grosse
23/03/2008 - 19:18 | Warnen spam
Hallo Hartmut,

mach eine zweite Tabelle, di du Artikelvarianten nennst. Dann kannst Du zu
jedem Artikel etliche Varianten anlegen.

Schöne Grüße aus dem hohen Norden

Aimo Grosse

Ähnliche fragen