Datenbankerstellung mit Vorlagenassistent

02/04/2008 - 10:50 von Alfred Nimmerichter | Report spam
Hallo NG,

Habe schon ein paar Excel Datenbanken mit dem Vorlagenassistenten erstellt
und bisher keine Probleme damit.
Nun hab ich eine Vorlage mit der ich mir aus einer anderen Datei mit
Verknüpfungen Daten hole. Diese hat mehr als 100 Eintràge in Spalten die
abgelegt werden sollen. Der VorlagenAss ist mit 99 Eintràgen begrenzt!??
Ist das tatsàchlich so oder kann ich das irgendwie àndern oder umgehen??

Danke für Anregungen
Alfred

Win XP/XL 2003 Prof.
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Anderl
02/04/2008 - 13:00 | Warnen spam
"Alfred Nimmerichter" wrote:

Hallo NG,

Habe schon ein paar Excel Datenbanken mit dem Vorlagenassistenten erstellt
und bisher keine Probleme damit.
Nun hab ich eine Vorlage mit der ich mir aus einer anderen Datei mit
Verknüpfungen Daten hole. Diese hat mehr als 100 Eintràge in Spalten die
abgelegt werden sollen. Der VorlagenAss ist mit 99 Eintràgen begrenzt!??
Ist das tatsàchlich so oder kann ich das irgendwie àndern oder umgehen??





Hallo, meine Kollegin hat früher mit dem Vorlagen-Assistent gearbeitet. Sie
hat aus 150 Excel-Dateien jeweils aber nahezu 400 Datenfelder versorgt. Diese
waren aufgeteilt in 12 Tabellen mit jeweils 31 Feldern. Das hat mehr schlecht
als recht funktioniert (Office 2000). Ich habe ihr dann eine Lösung
relalisiert, in der die Access-DB alle Excel-Dateien, die auf der Platte in
einem Verzeichnis liegen, sukzessive öffnet und die Daten ausliest, dann in
Access wegschreibt. Dabe werden die Daten auch gleichzeitig normalisiert. Das
war in diesem die stabilere Lösung. Weiterer Vorteil: Zeitpunkt der
Aktualisierung der DB ist unabhàngig von der Zeit der Änderungen in den
Excel-Dateien!

Ähnliche fragen