Datenbanksicherung

13/09/2007 - 09:02 von Dieter Olowson | Report spam
Hallo miteinander.
Auf unserem SBS 2003 quillt die ldf-Datei über. Jetzt habe ich hier viel
über Datenbanksicherung und Sicherung der Transaktionsprotokolle gelesen und
verstanden, dass nur durch die korrekte Sicherung die Transaktionsprotokolle
gelöscht werden.
Wir sichern tàglich mit dem Sicherungsassistenten des SBS vollstàndig den
gesamten Server über Nacht. Anscheinend reicht das nicht. Leider fehlt mir in
den vielen Antworten der für mich notwendige "Fahrplan".

Frage:
Was muss ich genau mit welchem Tool machen, damit das Transaktionsprotokoll
richtig gesichert wird und die Datei wieder kleiner wird?

Besten Dank im Voraus.
Dieter
 

Lesen sie die antworten

#1 Elmar Boye
13/09/2007 - 10:05 | Warnen spam
Hallo Dieter,

Dieter Olowson schrieb ...
Auf unserem SBS 2003 quillt die ldf-Datei über. Jetzt habe ich hier viel
über Datenbanksicherung und Sicherung der Transaktionsprotokolle gelesen
und verstanden, dass nur durch die korrekte Sicherung die
Transaktionsprotokolle gelöscht werden.
Wir sichern tàglich mit dem Sicherungsassistenten des SBS vollstàndig den
gesamten Server über Nacht. Anscheinend reicht das nicht.



Das geht nur wenn die Datenbanken im einfachen Wiederherstellungsmodell
betrieben werden, was in Deinem Falle - da Du nur einmalig sicherst die
sinnvollste Option sein dürfte.
Das kann Du via Enterprise Manager (SQL 2000) bzw. Management Studio
(SQL 2005) für die Datenbanken àndern.

Siehe auch: http://support.microsoft.com/kb/919023
"SQL Server 2005 connectivity and Volume Shadow Copy Service (VSS)"

Die Alternative wàre, für den SQL Server entsprechende Wartungsplàne
aufzusetzen, die die Datenbank UND das Transaktionprotokoll sichern.
Dann brauchtest Du nicht mehr das Datenverzeichnis der SQL Servers
sichern, sondern das BACKUP Verzeichnis, in dem die Sicherungen
abgelegt sind. Was u. u. günstiger sein kann, da man im Eventualfall
auf die Sicherungen unabhàngig von dem Sicherungsmedium zugreifen
kann.

Gruss
Elmar

Ähnliche fragen