Datenbankwiederherstellung - erst die User, dann die DBs oder andersherum?

09/12/2008 - 12:57 von Max Göke | Report spam
Es müssen einige DBs wiederhergestellt werden. Backups liegen liegen vor,
ebenso "Logindumps" erstellt mit diesem Skript:
http://support.microsoft.com/kb/246133.

Was ist das ideale Vorgehen um die Datenbanken wiederherzustellen? Erst
Backups einspielen, dann die Logins oder andersherum? Oder klappt das so gar
nicht?

Viele Grüße

Max
 

Lesen sie die antworten

#1 Christoph Muthmann
09/12/2008 - 14:14 | Warnen spam
Max Göke wrote:
Es müssen einige DBs wiederhergestellt werden. Backups liegen liegen
vor, ebenso "Logindumps" erstellt mit diesem Skript:
http://support.microsoft.com/kb/246133.

Was ist das ideale Vorgehen um die Datenbanken wiederherzustellen?
Erst Backups einspielen, dann die Logins oder andersherum? Oder
klappt das so gar nicht?



Hallo Max,
falls Du nur Datenbanken auf dem alten Server wiederherstellst, benötigst Du
nur ein sp_change_users_login für SQL-Logins. Das kann aber erst
stattfinden, wenn die Datenbank vorhanden ist.

Falls Logins und Datenbanken auf einem anderen Server wiederhergestellt
werden sollen, ist für Windows-Logins die Reihenfolge egal. Die Accounts,
welche db_owner sind, sollten allerdings vorher vorhanden sein. Bei
SQL-Logins kann das sp_change_users_login erst stattfinden, wenn die
Datenbank verfügbar ist.

Einen schönen Tag noch,
Christoph
Microsoft SQL Server MVP
http://www.insidesql.org

Ähnliche fragen