Datengrundlage von Dropdown-Feldern

27/01/2009 - 11:13 von Thomas Wolf | Report spam
Hallo NG

Ich habe diverse Formulare, in welchen Dropdownfelder mit der jeweils
gleichen Datenstruktur vorkommen. Bis auf die Daten, welche angezeigt
werden. Also die Tabellen, Felder etc. sind die gleichen, aber der
WHERE-Teil ist anders. Der Where-Teil ist aber jeweils nur eine Zahl im Feld
'SichtbarBei'.

Beispiel:
Im Formular Projekte habe ich in einem Dropdown diese Datengrundlage:
"Select ... WHERE ((SichtbarBei=3));"

In einem anderen Formular "Select ... WHERE ((SichtbarBei=5));"

Bis jetzt habe ich für die Dropdown-Daten für jede 'SichtbarBei'-Option eine
Abfrage gebaut, so dass ich mittlerweile 10 Abrfagen habe. Jetzt musste noch
ein weiteres Feld einfügen und deshalb 10 Abfragen aufrufen und àndern.

Gibt es da eine andere/bessere/schnellere Lösung?
Oder kommt ihr gar nicht draus, was ich will :o)

Gruss
Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Jürgen Volke
27/01/2009 - 11:38 | Warnen spam
Hallo Thomas


Ich habe diverse Formulare, in welchen Dropdownfelder mit der jeweils
gleichen Datenstruktur vorkommen. Bis auf die Daten, welche angezeigt
werden. Also die Tabellen, Felder etc. sind die gleichen, aber der
WHERE-Teil ist anders. Der Where-Teil ist aber jeweils nur eine Zahl im
Feld 'SichtbarBei'.

Beispiel:
Im Formular Projekte habe ich in einem Dropdown diese Datengrundlage:
"Select ... WHERE ((SichtbarBei=3));"

In einem anderen Formular "Select ... WHERE ((SichtbarBei=5));"

Bis jetzt habe ich für die Dropdown-Daten für jede 'SichtbarBei'-Option
eine Abfrage gebaut, so dass ich mittlerweile 10 Abrfagen habe. Jetzt
musste noch ein weiteres Feld einfügen und deshalb 10 Abfragen aufrufen
und àndern.

Gibt es da eine andere/bessere/schnellere Lösung?
Oder kommt ihr gar nicht draus, was ich will :o)




du musst doch eh jedes Kombifeld anpacken wegen Anzahl Spalten
dann kopier doch den SQL-Text in die Source, statt eine Abfrage anzugeben.

Gruß Jürgen

Ähnliche fragen