Datenguthaben wegen ungenauer Abrechnung ueberschritten

08/07/2010 - 13:10 von Rudolf Harras | Report spam
Ist das jemandem bei Orange schon aufgefallen?

Ich habe extra am letzten Tag noch geschaut ob ich noch Datenguthaben
habe und den Verbrauch dementsprechend angepasst und bekomme plötzlich
eine hohe rechnung weil das Guthaben angeblich schon 2 Tage vorher
überschritten war.

Hat da jemand erfahrung ob ein Rechnungseinspruch etwas bringt, bzw.
dürfen die das überhaupt? Wenn falsche Angaben angezeigt werden kann man
doch nicht einfach so zur Kasse gebeten werden.
 

Lesen sie die antworten

#1 Roman Schreiber
12/07/2010 - 12:57 | Warnen spam
"Rudolf Harras" schrieb im Newsbeitrag
news:i14bnn$2of$
Ist das jemandem bei Orange schon aufgefallen?

Ich habe extra am letzten Tag noch geschaut ob ich noch Datenguthaben
habe und den Verbrauch dementsprechend angepasst und bekomme plötzlich
eine hohe rechnung weil das Guthaben angeblich schon 2 Tage vorher
überschritten war.

Hat da jemand erfahrung ob ein Rechnungseinspruch etwas bringt, bzw.
dürfen die das überhaupt? Wenn falsche Angaben angezeigt werden kann man
doch nicht einfach so zur Kasse gebeten werden.




Hallo Rudolf!

Auf jeden Fall sofort die Rechnung beeinspruchen. Solche Fàlle wurden schon
unzàhlige Male auf "ORF Help" (help.orf.at) behandelt, bzw. jeden Samstag
natürlich immer auf Radio Österreich 1 (Ö1) um 11:40 - 12:00. Eine
Pflichtsendung für alle Konsumentinnen und Konsumenten.

LG
Roman

Ähnliche fragen